Brugg

50. GV von Les Routiers Suisse Sektion Aargau

megaphoneaus BruggBrugg
..

Neuer Präsident

Traditionell am zweiten Samstag im März fand auch dieses Jahr die Generalversammlung der Sektion Aargau statt. Der von der MB Rohr offerierte Apèro, wurde geschätzt und der neuste Actros in der Nutzfahrzeugflotte   interessiert begutachtet.

Präsident Markus Loosli eröffnetet die 50. Generalversammlung pünktlich um 18.30 Uhr, zur aller Überraschung heuer mit dem Nachtessen gleich zu Beginn, dies auf vielseitigen Wunsch der Mitglieder. Gestärkt fuhr Markus Loosli mit dem offiziellen Teil fort und begrüsste die anwesenden Gäste, darunter eine erfreulich grosse Anzahl befreundeter Sektionen sowie 143 Stimmberechtigte.

Zum Traktandum Wahlen gab es Wortmeldungen aus der Versammlung, Markus Loosli hatte bereits Ende 2011 angekündigt, dass er sein Amt aus privaten Gründen niederlegen werde. Damit die Geschäfte des Vereins reibungslos weitergeführt werden können, hat die Generalversammlung einer Amtsrochade zugestimmt. Der neue Präsident ist somit Gian-Räto Cadonau und der Vizepräsident Markus Loosli Des weiteren wurde als neues Mitglied Andy Zuber gewählt. Erfreulicherweise stellten sich 4 Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl.Der Vorstand dankt den anwesenden Stimmberechtigten für das Vertrauen und die Unterstützung.Unter dem Traktandum Ehrungen durften Mitglieder für 10 bzw. 25 Jahre Sektionsangehörigkeit geehrt werden. Ein Präsent erhielt auch Ehrenmitglied Ruedi Bircher. Unteranderem ging in den vergangenen Jahren sämtliche Vereinspost durch seine Hände.

Im aktuellen Jahresprogramm sind wieder die beiden Anlässe Familienausflug und Spaghettiplausch aufgeführt,ebenfalls die bewährten Anlässe Grillplausch, Boxenstop, Sternfahrt und Chlaushöck. Neu im Programm werden wir eine Blutspendeaktion durchführen.  

Die Gastrede von Generalsekretär David Piras wurde mit einer Präsentation untermalt und er verschaffte uns so einen Ueberblick über die Aktivitäten in Echandens . Abschliessend erwähnte er in positiver Form unser Vereinsleben und sagte uns seine Unterstützung zu. Kurz nach 22 Uhr schloss Markus Loosli die Sitzung. Ein schöner Erlös konnte wiederum aus dem Schätzfrage-Wettbewerb erzielt werden, welcher der Stiftung Sternschnuppe gespendet wird. Nach Dessert und Kaffee wurde noch rege diskutiert und die letzten Besucher fanden den Heimweg erst lange nach Mitternacht.

Einen Dank auch den vielen Spender und Gönner, welche die Sektionskasse jeweils mit einem aufgerundeten Jahresbeitrag aufstocken. (bb)

Meistgesehen

Artboard 1