Zur 49. Hauptversammlung und gleichzeitig zum 100-jährigen Jubiläum trafen sich am Samstag, 10. November 2012, die ehemaligen Bezirksschüler in der festlich dekorierten Mehrzweckhalle Unterkulm. Rund 100 Personen folgten der Einladung und verbrachten gemütliche Stunden im Kreis der ehemaligen Schulkameraden.

Zu Beginn der Versammlung genossen die Anwesenden einen anspruchsvollen Beitrag des Schülerchors unter der Leitung von Peter Klaus.

Präsident Daniel Gubler teilte mir, dass anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins eine spezielle Jahresversammlung durchgeführt wird. Die Vorstandsmitglieder Dorothea Schneiter und Elisabeth Krack haben in einer Faltbroschüre einen kurzweiligen Rückblick auf die 100-jährige Vereinsgeschichte erstellt. Alle Teilnehmer erhalten diese Broschüre zusammen mit einem „Bhaltis“ als Erinnerung an das Jubiläum. Standortleiter Andreas Albiez referierte in interessanter Art und Weise über die Erfahrungen mit der neuen Promotionsverordnung und den bevorstehenden Systemwechsel auf 6 Jahre Primar- und 3 Jahre Oberstufe.

Kulturbeitrag für die Bezirksschule

Als finanzieller Beitrag des Vereins an die Bezirksschule wurde ein Betrag in der Höhe von Fr. 5‘000.-- für einen Kulturanlass gesprochen. Kassier Manfred Haller überreichte einen symbolischen Gutschein an Standortleiter Andreas Albiez.

Wahlen

Nach der Genehmigung der Rechnung 20010/2011 und des Voranschlages 2012/2013 wurden die Wahlen durchgeführt. Präsident Daniel Gubler hat seine Demission bekanntgegeben. Als neues Vorstandsmitglied konnte der bisherige Revisor Bruno Kuhn, Unterkulm, gewonnen werden. Als neue Revisorin stellt sich Fabienne Widmer, Schöftland, zur Verfügung. Tagespräsident Hans Jörg Elsasser führte die Wahlen wie gewohnt speditiv durch. Der Vorstand setzt sich für die kommende Amtsperiode wie folgt zusammen: Reto Hunziker (Präsident), Manfred Haller (Kassier),  Elisabeth Krack (Aktuarin), Bruno Kuhn und Dorothea Schneiter (beide Beisitzer). Als Revisoren wurden Andreas Gloor und Fabienne Widmer gewählt.

Verabschiedung von Daniel Gubler

Der neu gewählte Präsident Reto Hunziker verabschiedete Daniel Gubler, welcher 1998 als Beisitzer in den Vorstand gewählt worden ist. Im Jahre 2000 wurde er zum Kassier gewählt, 2005 übernahm er das Präsidium. Reto Hunziker dankte Daniel Gubler für seine geleistete Arbeit. Als Geschenk wurden dem passionierten Krimiliebhaber und seiner Frau Gutscheine für die Teilnahme an einem Krimi-Dinner nach Wahl überreicht.

Bilderausstellung

Im Foyer waren die prämierten Zeichnungen des Zeichnungswettbewerbes der 2. und 3. Klassen zu bestaunen. In der Mehrzweckhalle hat Markus Ledermann, ehemaliger Schüler von Kurt Hediger und heute Lehrer und Kunstmaler, sich bereit erklärt, einige seiner Werke auszustellen. Weiter sind einige Bilder, welche von Schülern im Unterricht bei Kurt Hediger entstanden sind (Kopien bekannter Gemälde), ausgestellt worden.

Lesung von Klaus Merz

Nach dem vom Vorstand servierten Apéro las der Unterkulmer Schriftsteller und Ehrenbürger Klaus Merz aus seiner Novelle „der Argentinier“, einer kurzweiligen Geschichte über den Tango, die Liebe und das Leben. Er vermochte die Anwesenden während einer halben Stunde zu fesseln und in eine andere Welt zu enführen.

Kabarett zum Dessert

Anschliessend an das vom Turnverein servierte Nachtessen durchkämmte das Kabarett Klischee mit seinem aktuellen Programm „ein flotter Zweier“ aus der Beziehungskiste die bunte Welt der Geschlechterunterschiede. Mit witzigen Dialogen und schräger Situationskomik, Mimik und Musik, Gesang und Tanz bot das Ensemble einen Streifzug durch vielfältige Klischees, alltägliche Streitereien und dramatisierte Nebensächlichkeiten.

Danach hatte die inzwischen auf ca. 130 Personen angewachsene Besucherschar   Gelegenheit, mit ihren  Schulkameradinnen und –kameraden in Erinnerungen zu schwelgen.

 Elisabeth Krack aus Oberkulm