Waltenschwil

38. GV Gemischter Chor

megaphoneaus WaltenschwilWaltenschwil
..

Festbeizli am Dorf- und Jugendfest

„Singen macht Spass, Singen tut gut, ja, Singen macht munter und Singen macht Mut! Singen macht froh und Singen hat Charme, die Töne nehmen uns in den Arm. All unsere Stimmen, sie klingen mit im grossen Chor, im Klang der Welt." (Uli Führe)
Dieser dreistimmige Kanon -zum Probenauftakt häufig und gern gesungen - ist für den Gemischten Chor Waltenschwil gleichermassen Leitmotiv und Programm.

In ihrem Jahresbericht lässt die Präsidentin, Regula Müller, das Vereinsjahr
humorvoll, in Versform Revue passieren, was ihr mit viel Applaus verdankt wird.
Sie hebt im Besonderen den herzlichen und bewegenden Abschiedsgottesdienst für das Gemeindeleiter-Ehepaar Albert und Regula Blum hervor. Die Probenarbeit nach den Herbstferien und das Probenwochenende in Lungern sind für die Vorbereitung auf das bevorstehende Adventskonzert im Zeichen der grossen Klassiker Händel und Haydn bestimmt gewesen. Die intensiven Proben haben die Sängerinnen und Sänger gefordert aber auch motiviert ihr Bestes zu geben. Dirigent Fritz Berger, Chor, Schülerchor und Musiker sind zusammen mit dem einheimischen Tenor Simon Jäger-Vogel und der begeisternden Sopranistin Ana Maria Labin denn auch mit zwei sehr erfolgreichen Konzerten belohnt worden.

Im laufenden Vereinsjahr stehen wiederum vielfältige Anlässe auf dem Programm. Kurz nach dem Gospelgottesdienst an Pfingsten, folgen die Vorbereitungen für das Dorf- und Jugendfest in Waltenschwil vom 11. - 13 Juni. Der Verein wird ein eigenes Festbeizli führen. Motto und Thema seien an dieser Stelle noch nicht verraten! Zusätzlich ist die Mitgestaltung am ökumenischen Gottesdienst vorgesehen. Am 15. August wird der neue Gemeindeleiter unter musikalischer Mitwirkung des Gemischten Chors feierlich eingesetzt. Nach den Sommerferien lädt der Chor mit einem offenen Singen anlässlich von zwei Dienstagproben Interessierte aus Nah und Fern zum mitsingen ein, getreu dem Leitmotiv: „Singen macht Spass, Singen tut gut". (mm)

Meistgesehen

Artboard 1