Baldingen

30. Jubiläums-GV vom Jogging Club Brugg

megaphoneaus BaldingenBaldingen
..

Am Samstag fand im Restaurant La Dolce Vita in Brugg die 30. Jubiläums- Generalversammlung des Jogging Club Brugg statt. Die Feier begann mit einem schönen Essen im Gewölbekeller. Im Anschluss an das Essen begrüßte Präsident Johann Ritzinger die 35 Mitglieder (Damen und Herren) des Vereins. Er richtete die Glückwünsche der ganzen befreundeten Vereine aus. Diese wünschten dem Verein auch für die nächsten 30 Jahre viel Glück und Erfolg. Zudem gab er einen Hinweis darauf, dass der Jogging Club Brugg sich mittlerweile einen einen Namen gemacht hat. Außerdem teilte er mit, dass in den letzten 30 Jahren in Brugg und Umgebung mehr als 1000 Menschen am Kursangebot teilnahmen oder ausgebildet werden konnten. 

Herr Ritzinger blickte nochmal auf das vergangene Jahr zurück. Er richtete seinen Dank, an all die Personen, die dazu beigetragen haben, dass viele Events stattfinden konnten und so erfolgreich waren. Danach gab es einen Bericht von Ruedi Häberli, dem Technischen Leiter. Er berichtete über die sportlichen Höhepunkten. Das neue Jahresprogramm sowie der Mitgliederbeitrag wurden erfreut zur Kenntnis genommen und verabschiedet. 

Dazu machte sich der Club noch selbst ein Geschenk: Zusammen mit Swiss Athletics hat Helsana entschieden, dass 2019 in Brugg und Umgebung ein Trail durch den Jogging Club erstellt werden darf. Das Ziel des Vorstandes, etwas Nachhaltiges in der Region Brugg zu arrangieren wurde somit erreicht. Sogar der Sportminister, Herr Regierungsrat Rainer Huber, freute sich über das große Engagement des Jogging Club Brugg. Dazu bot er und auch die Stadt Brugg gleich ihre Unterstützung zur Realisierung an.

Es blieb per Ende Oktober 2017 weiterhin bei einer Mitgliederzahl von 62 aktiven Mitgliedern. Das ist eine sehr erfreuliche Zahl. Zum Schluss ehrten der Vizepräsident Alex Binder, sowie die anwesenden Mitglieder Johann Ritzinger für seinen Einsatz und seine Arbeit im Verein. Dank fortschrittlicher Fuss-Analyse Techniken konnten zudem viele Mitglieder, den perfekt passenden Sportschuh ausfindig machen.  

Anschließend ging es zu dem gemütlichen Teil des Abends über. Die Gäste „vo de Rösle usem Chrächetal „ wurden überraschend besucht. Das war somit ein weiteres Highlight des Abends. Die Stimmung war sehr gut. Die Künstlerin alias Sonja Krenn aus Brugg trug zu einem unterhaltsamen Abend bei. Abgerundet wurde der gemütliche und stimmungsvolle Abend mit einem köstlichen und leckeren Dessert.

Meistgesehen

Artboard 1