Zwei Wochen vor den Kurzbahn-Schweizermeisterschaften in Lausanne ist das Team des SC Aarefisch Aarau für den Saison-Höhepunkt bereit. An den regionalen Hallenmeisterschaften in Allschwil überzeugten die für die Schweizermeisterschaft qualifizierten Athleten mit einem starken Auftritt. Insbesondere die junge Herren-Staffel bestehend aus Joël Escher, 89, Philipp Göldlin, 92, Leandro Magro, 92, Fabio Ciccone, 95, und Pascal Hochuli, 93, flog durch das Wasser und erzielte in allen drei Freistil-Staffeln neue Clubrekorde und holte mit 3:45.47 über 4x100m und 8:09.60 über 4x200m auch die Aargauer-Rekorde nach Aarau! Für diese starken Leistungen wurden die Athleten mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille belohnt. Fabio Ciccone, Erlinsbach, übernahm mit seiner Leistung in der 4x100m Freistil-Staffel sogar den neuen Jahrgangs-Schweizerrekord. Er benötigte für die 100m nur 58.33 Sekunden.
Einen weiteren Aargauer-Rekord verbesserte Joël Escher, Erlinsbach, als 2. über 200m Delphin in 2:08.59. Ebenfalls unter dem alten Club- und Aargauer-Rekord blieb der drittplatzierte Philipp Göldlin, Aarau, in 2:09.57. Eine zweite Bronzemedaille gewann Philipp Göldlin über 100m Delphin.
Den Hallen-Regionalmeistertitel des letzten Jahres über 1500m Freistil konnte Joël Escher in 15:57.07 erfolgreich verteidigen, den Medaillensatz komplettierte er mit einer Bronzemedaille über 400m Freistil. Mit einem 4. Und zwei 5. Plätzen reichte es Leandro Magro, 92, aus Reitnau, nicht ganz für das Podest.
Zwei Bronzemedaillen gab es dann auch für das Frauen-Team. Sarina Suter, 89, aus Aarau, mit neuer Bestzeit über 50m Brust und Rahel Schnetzler, 88, aus Auenstein, mit einer starken Leistung über 800m Freistil. Knapp an Medaillen vorbei, jedoch ebenfalls mit neuen Bestleistungen, platzierte sich Laura Heri, 93, Rupperswil, über 400m Vierlagen und 800m Freistil auf den Plätzen 4 und 5. Ebenfalls den 4. Platz erzielte die Frauen-Staffel über 4x100m Freistil mit Laura Heri, Kaja Achermann, Fabienne Schwerzmann und Rahel Schnetzler.