Rheinfelden

25. Briefmarkenbörse im Bahnhofsaal Rheinfelden

megaphoneaus RheinfeldenRheinfelden

Wie die Zeit rasch vergeht. Vor 25 Jahren führte der Briefmarkenclub Fricktal seine 1. Börse im Kurbrunnensaal durch und nun feiert er ein kleines Jubiläum. Sonntag, 29. Dezember 2013 führt er zum 25. Male diese beliebte Briefmarkenbörse zwischen Weihnachten und Neujahr durch. Sie findet wieder im Bahnhofsaal Rheinfelden statt und zwar von 10.00 – 16.00 Uhr. Insgesamt 23 Händler an 42 Tischen laden zum Stöbern und Finden noch benötigter oder neuer Schätze ein. Neben Briefmarken und Briefen findet man auch Ansichtskarten und Münzen.

Eine kleine Ausstellung im Eingang zeigt unterschiedliche Sammlungen und damit die Vielfalt des Briefmarken- und Ansichtkartensammelns. So Briefe, die in Liechtenstein aufgegeben wurden, damit sie mit dem Ballon, dem Segelflugzeug oder dem Helikopter transportiert werden.

Der Präsident hat einige Briefmarken von seiner Bulgarienreise mitgebracht und in der Folge 12 Blätter über thrakische Kunst gestaltet. Wer die Thraker waren und welch wunderschöne Gold- und Silberschätze sie hinterliessen, erfahren sie an der Ausstellung.

Heute ist es ein Leichtes, mit dem Computer Bilder zu verfremden. Doch schon vor 100 Jahren wurden Ansichtskarten geschönt. Lesen Sie dazu den Artikel im neuen "Fricktaler Philatelist 2014" .

Daneben wird im 3. Teil der "Unruhigen Erde" über das Entstehen von Vulkanen und seine verschiedenen Typen berichtet. Neben Vereinsinterna ist auch das neue Jahresprogramm 2014 ersichtlich.

Wie immer kann am Vereinstisch auch Rat zu Sammlungen geholt werden. Daneben findet sich eine Jugendecke mit Glücksrad. Unser Café ladet zum Verweilen und Fachsimpeln ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Sonntag, den 29. Dezember 2013. Der Eintritt ist frei.

Meistgesehen

Artboard 1