Zum zweiten Mal fand am 17.1.2015 in der Sporthalle der Kaserne Brugg das Interne Hallenturnier statt. Auch dieses Jahr nahmen wieder Spieler aus der ersten, der zweiten Mannschaft, sowie den A- und B-Junioren daran teil.

Eines der Hauptziele diese Anlasses ist es, dass sich die Spieler aus diesen 4 Teams näher kennen lernen, so dass die Grenzen zwischen Spielern der ersten Aktiv-Mannschaft und den aufstrebenden Junioren kleiner wird. Im weiteren gab es für alle Trainer eine gute Vergleichsmöglichkeit zwischen den beteiligten Spieler.

Total konnte 50 Spieler bei der Turniereröffnung begrüsst werden. – Von anfang an wurde technisch guter Hallenfussball gezeigt und in jedem Spiel wurde sehr engagiert aber jederzeit fair um die Punkte gekämpft. – Nach der Vorrunde mussten sich 2 der 6 Teams vom Turnier verabschieden. Die verbliebene Mannschaften trafen gemäss Vorrundenrangliste im Halbfinale aufeinander, wobei sich das Team Dortmund und das Team Juventus Turin daraus klar für das Finalspiel qualifizierten. Dieses 19. Und letzte Spiel an diesem Nachmittag entschied dann Dortmund mit einem 4:1-Sieg für sich und konnte somit einen verdienten Turniersieg feiern.