17. Generalversammlung der Francy Pancy´s

megaphone
..

Aufbruch zu Neuem - Jochen Stitz sehr zufrieden mit Leistung des Chores

Mit einem kurzen Rückblick ins vergangene Vereinsjahr rief  Präsidentin Barbara Schmidlin alle Aktivitäten des Chores nochmals in Erinnerung. Vor 3 Wochen gab der Chor sein alle 2 Jahre stattfindendes, großes Konzert. In diesem Jahr zum ersten Mal unter der neuen Leitung von Jochen Stitz. Hierfür waren intensive Proben und zusätzliche Stimmproben erforderlich gewesen. Rhythmisch Neues war erarbeitet worden, Lieder mit nicht so vertrauten Akkorden erklangen und forderten vom Chor ganzen Einsatz. Barbara Schmidlin schildert die Konzertwoche als eine Woche voller Spannung, Erfahrung, Freude, vielen Tönen - auch Mißtönen, einfach sehr lebendig. Nach vielen Jahren ist die Zeit jetzt reif für Veränderungen, offen sein für Anderes, Neues wagen. „Wechseln wir die Spur und setzten die Prioritäten neu".

Jochen Stitz, der das erste Konzert mit Francy Pancy´s durchgeführt hatte, bedankte sich beim Chor für die gute Leistung. Erst jetzt konnte er verstehen welch großer Aufwand hinter einem Francy Pancy´s Konzert steht und er bezeichnete diesen als absolut ungewöhnlich. Ihm gefällt die Lebendigkeit des Chores in den Proben, das gute Niveau und der gesangliche Stand wie auch die klaren Strukturen. Gerne möchte er den Chor weiterhin musikalisch wie auch stimmlich  voranbringen und wünscht sich hierfür noch mehr Experimentierfreudigkeit und Leichtigkeit. Damit der Chor nicht überaltert, sollte das Liedgut jedoch auch jüngere Sängerinnen und Sänger ansprechen. Denn neue Mitglieder sind willkommen.

Eine besondere Ehre wurde an diesem Abend dem Gründungsmitglied Franz Nebel zuteil. Während vieler Jahre sang er aktiv im Chor, war im Vorstand tätig und engagierte sich in den vergangenen Jahren vielfältig. Für sein Engagement ernannte man ihn zum ersten und einzigen „Ehrenmitglied" und entband ihn ab sofort vom Mitgliedsbeitrag. Als Dankeschön sang ihm der Chor ein eigens für diesen Anlass getextetes Lied und überreichte ihm ein T-Shirt mit dem Aufdruck „I need bass". Franz Nebel bedankte sich herzlich beim Chor. Er bedauere es selbst sehr, dass er in den letzten Jahren keine Zeit hatte um aktiv mitzusingen.

Bei den Wahlen wurde Barbara Schmidlin als Präsidentin, Peter Fischer als Fize Präsident, Maja Bopp als Kassiererin sowie Cordula Bausch als Aktuarin wiedergewählt. Die beiden Revisoren Heidi Bur und Guido Meier wurden ebenfalls in ihrem Amt bestätigt. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Peter Fischer herzlich bei der Präsidentin Barbara Schmidlin für ihren unermüdlichen Einsatz.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Chormitglieder von den Tenören, die diesen Abend ausgerichtet hatten. Erwartete die Mitglieder zu Beginn ein feiner Apéro, so durften sie sich nach dem offiziellen Teil mit Salaten und Gegrilltem stärken. In fröhlicher Atmosphäre ließ man den Abend ausklingen. Allen Sponsoren, Freunden und Bekannten wünschen die Francy Pancy´s einen erholsamen Sommer.  (cb)

Bild: Vize Präsident Peter Fischer überreicht Präsidentin Barbara Schmidlin Blumen als Dank für Ihr unermüdliches Engagement.

Meistgesehen

Artboard 1