154. Generalversammlung des Männerchores Fislisbach

Der Rückblick auf ein ereignisreiches Sängerjahr, sowie Ausblick und Vorfreude auf kommende Ereignisse, vor allem das „Oldies-Night“ Konzert am 13. November, prägten die 154. Generalversammlung des Männerchores Fislisbach vom 15. Januar 2010.

An der 154. Generalversammlung konnte Präsident Köbi Scheuerer Gemeinde­ammann Silvio Caneri als Vertreter des Gemeinderates Fislisbach herzlich willkommen heissen.
Ebenfalls willkommen geheissen wurden die Ehrenmitglieder Sepp Wermelinger und Willy Zaugg sowie die Ehrenpräsidenten Gerhard Koller und Eric Schmid. Besonders begrüsst wurde auch Walter Kargl, der nach langer Krankheit wieder teilnehmen konnte.
Im Rückblick auf das vergangene Jahr wurden die verschiedenen Auftritte bei Ständchen und die gesangliche Umrahmung von Gottesdiensten hervorgehoben, speziell auch das Weihnachtssingen im Alterszentrum Fislisbach, dass den stimmungsvollen Abschluss des Sängerjahres 2009 bildete.
Ein weiterer Höhepunkt war die Teilnahme am Dorffest „Fislisbach fiiret" mit der von Fritz Güdel gestalteten Countrybeiz „Go West", deren kulinarisches Angebot u.a. dank Bruno Fischers „Chili con Carne" sehr gut ankam.
In seinem Bericht betonte Ehrendirigent Markus Jud die Notwendigkeit, das „Modell" Männerchor stetig zu modernisieren durch neue und unkonventionelle Konzepte, sei es dass Solisten miteinbezogen oder dass Gitarre und Keyboard als Begleitung verwendet werden. Ausserdem rief er dazu auf, die Begeisterung und die Leidenschaft, die es bedeutet Männerchörler zu sein, mit anderen zu teilen und dadurch diese zum Mitmachen zu motivieren.
Mit dem Jahresprogramm 2010 wurden unter anderem der Besuch des Bezirkssängertages in Ehrendingen am 13. Juni , die Teilnahme am Fislisbacher Weihnachtsmarkt und insbesondere das neue Konzert „Oldies Night in Fislisbach" am 13. November beschlossen.
Auf Antrag der Revisoren Rolf Karpf und Karl Schälchli wurde die Jahresrechnung 2009 genehmigt und dem Kassier sowie dem Vorstand Décharge erteilt.
Die bisherigen Vorstandsmitglieder Charles Weber, Fritz Güdel, Köbi Scheuerer, Othmar Rutz und Oliver Cossalter wurden turnusmässig für zwei Jahre wiedergewählt. Köbi Scheuerer wurde in seinem Amt als Präsident bestätigt. Die bisherigen Mitglieder der Musikkommission, Peter Bautze, Erwin Busslinger, Claude Joye, Markus Jud, Hanspeter Senn und Hans Wietlisbach wurden für weitere zwei Jahre gewählt. Markus Jud wurde als Dirigent, Hanspeter Senn als Vizedirigent und Peter Bautze als Archivar für eine weitere Amtsdauer bestätigt. Wiedergewählt wurde auch Stefan Brühlmeier als Fähnrich. Neu in das Amt der Revisoren wurden Martin Enderlin und Peter Rytz gewählt.
Den im letzten Jahr verstorbenen ehemaligen Sänger und Fahnengötti Walter Keller wurde mit dem Lied "In einem kühlen Grunde" gedacht.
Geehrt wurden für ihr 50-jähriges Sängerjubiläum die Ehrenmitglieder Walter Kargl und Alois Meier. Kari Fischer, Rolf Karpf und Werner Müller wurden nach 25 Jahren aktiven Singens zum Kantonal Veteran ernannt.
Präsident Köbi Scheuerer sprach dem Ehrendirigenten Markus Jud besonderen Dank für seine 25-jährige Zusammenarbeit mit dem Männerchor Fislisbach aus. Durch Markus Juds beharrlichen Einsatz gab es viele erfolgreiche Konzerte und nicht zuletzt ist ihm zu verdanken, dass der Männerchor inzwischen der grösste im Bezirk Baden ist.
Für seine unermüdlichen Dienste im Verein, allem voran der Mitglieder- und Gönnerwerbung wurde Hans Haslimeier besonderer Dank und Anerkennung ausgesprochen. Herzlich gedankt wurde auch den abtretenden Revisoren Rolf Karpf und Karl Schälchli für Ihren engagierten und gewissenhaften Einsatz.
Abschliessend zog Präsident Köbi Scheuerer ein positive Bilanz der Vereins­aktivitäten in seinem zweiten Amtsjahr. Er bedankte sich bei den Sängerkollegen, dem Vorstand, dem Dirigenten und der Musikkommission für die gute Zusammenarbeit und kameradschaftliche Unterstützung. Er zeigte sich auch dankbar für die grosse Unterstützung, die dem Männerchor von den politischen und kirchlichen Behörden, der Gemeindeverwaltung sowie von den Gönnern, Spendern und Passivmitgliedern gewährt werden.
In seiner Grussbotschaft betonte Gemeindeammann Silvio Caneri die gesellschaftliche Bedeutung der Vereinsarbeit im Allgemeinen und speziell die des Männerchores Fislisbach. Er dankte dem Chor für seinen Einsatz in der Gemeinde und schloss mit der Zusage, dass die Gemeinde Fislisbach zu ihren Vereinen stehe und diese wie bisher weiter unterstützen werde.

25. Januar 2010 / O. Cossalter

Meistgesehen

Artboard 1