Das waren die Zutaten, die zum Gelingen der Familien-Olympiade der Spielgruppe Ämmefröschli in Biberist beitrugen. Bereits zum zweiten Mal konnte der Verein Spielgruppe Ämmefröschli Biberist, die Eltern und Kinder zu einem bewegten Abschluss des gemeinsamen Spielgruppenjahres einladen.
Wiederum hatten zwei Leiterinnen diesen Anlass als Abschlussarbeit einer Weiterbildung genutzt.
Ziel der Olympiade war, Spass haben und sich zusammen als Familie, zu bewegen.
Die 12 Posten wechselten zwischen ruhigeren und schnelleren Spielen ab. Geschicklichkeit war ebenso gefragt wie Strategie.
Die Duelle der Familienteams wurden mit viel Spannung und Daumendrücken verfolgt.
Das was die Posten an Material gebrauchten, ist in jedem Haushalt locker zu finden: Spülschwämme, Fliegenklatsche, leere WC-Rollen, Garn, grosse Tücher, Becher, Büchsen, Zeitungen, Ballone, Klämmerli etc.
Ein weiteres Ziel der beiden Leiterinnen war, den Eltern zu zeigen, dass man für Spass und Bewegung in der Familie keine teuren Anschaffungen machen muss, sondern mit etwas Einfallsreichtum und wenig Aufwand dasselbe Ziel erreichen kann.
Alle Familien durften an der Station »Fische fangen« ihren gefangenen Fisch als Geschenk behalten. An der Station »Fang den Ball« durfte sich, wer wollte, einen Fangbecher aus Papier falten, um ihn nach Hause zu nehmen.
An den Stationen »Das gehört nicht mir« und dem »Klämmerlikrieg« ging es hoch her und nicht wenige kamen dabei so richtig ins Schwitzen.
Die Medaille und das süsse Mitgebsel zum Schluss, hatten sich alle Kinder redlich verdient.
Auch dieses Jahr endete das Bewegungsfest mit einem gemeinsamen Mittagessen. Ein unglaublich grosszügiges Buffet mit unendlich vielen Köstlichkeiten wartete auf die hungrige Schar. Vielen Dank an alle Köchinnen und Köche, Bäckerinnen und Bäcker, die mit ihrer Spende das Buffet so umfangreich machten.
Nun brechen in der Spielgruppe Ämmefröschli die letzten Wochen an und die Leiterinnen bereiten sich und die Kinder auf das Ende der gemeinsamen Spielgruppenzeit vor. Einige Kinder wechseln in den Kindergarten, andere kehren nach den wohlverdienten Sommerferien als grosse Spielgruppenkinder in die Gruppen zurück. Wir wünschen auf diesem Weg allen unseren Kindern und Eltern wunderbare Sommerferien.

Verein Spielgruppe Ämmefröschli Biberist
Daniela Eggenschwiler