Aarau

115. Generalversammlung des Tennisclubs Aarau

megaphoneaus AarauAarau
Marius Hümbelin, jüngster Clubmeister des TCA

Marius Hümbelin, jüngster Clubmeister des TCA

Präsident Jörg Walther konnte an der Generalversammlung des Tennisclubs Aarau die stolze Zahl von 46 Mitgliedern begrüssen. Es wurden 23 neue Mitglieder aufgenommen. Mit nun 435 Mitgliedern gehört der TC Aarau zu den grössten Sportclubs in der Region. Erfreulich ist, dass Anfang Jahr fast alle Mitglieder des TC Rohr in den fusionierten TC Aarau wechselten. Seit der Fusion verfügt der TC Aarau über 9 Plätze. Die Anlage in der Schützenmatte, zwischen Suhre und Autobahnzubringer gelegen, wurde durch den Bau einer Beleuchtung auf den Plätzen 5 und 6 wesentlich aufgewertet.  

Gerry Burri und Ueli Maurer wurden neu in den Vorstand gewählt. Beide waren bereits seit Juni in ihren Funktionen tätig, Gerry Burri als Chef Finanzen und Ueli Maurer als Chef Juniorinnen und Junioren. Alex Siegenthaler wurde als zweiter Revisor neben Hansueli Tischhauser gewählt. Auch in anderen Funktionen sind Wechsel zu verzeichnen. Die langjährige Clubverwalterin Sandra Laubi wird von Esther Vognstrup abgelöst. Mathias Bürki übernimmt von Thomas Laubi die Aufgabe als Webmaster. Sandra und Thomas Laubi wurden von Präsident Jörg Walther für ihre grossen Verdienste gewürdigt und mit einem Präsent verabschiedet. 

Im Interclub kann eine positive Bilanz verzeichnet werden: Von 12 Teams steigen zwei auf, eines ab. Im Junioreninterclub nahmen insgesamt 9 Teams teil, davon sieben Knaben- und zwei Mädchen-Teams. Fünf Teams beendeten die Meisterschaft als Sieger. Im Aarauer Cup triumphierte mit Philippe Dacre in einem heissumkämpften Match ein Einheimischer. An den Clubmeisterschaften gab es einen Rekord: Marius Hümbelin (14) gewann als jüngster Spieler bei den Aktiven. Die beiden erfolgreichen Spieler werden von der Tennisschule des TCA, Keepcool, trainiert. Keepcool führte auch gut besuchte Sommercamp- und Ferienpasswochen mit vielen motivierten Kids durch. 

Das Vereinsleben des Clubs wird wesentlich bereichert durch die verschiedenen Anlässe. Dazu gehören das traditionelle Skiweekend auf der Lenzerheide, die Saisoneröffnung mit Brunch, Juniorenlauf und Glöggliturnier, der Clubabend nach der Doppel-Clubmeisterschaft, der Brunch am 2. August auf der wunderschönen Anlage in Rohr, das rauschende Sommernachtsfest und das Abschlussfest mit Racletteessen. Für die nächste Saison sind wiederum - neben den sportlichen Aktivitäten - einige gesellige Anlässe geplant, zu denen bisherige und neue Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Meistgesehen

Artboard 1