Aarau

11. Schüler- und Jugendturnier des Judo- & Ju Jitsuclubs Aarau

megaphoneaus AarauAarau

In über 40 Kategorien kämpften an diesem Wochenende über 260 Judokas aus der ganzen Schweiz in Aarau um die Medaillen.

Am Sonntag, 29. August 2010, führte der Judo- & Ju Jitsuclub Aarau (www.jjjcaarau.ch) das 11. Schüler- und Jugendturnier in der Schachenhalle in Aarau durch.
Nach dem grossen Erfolg des letzten Jahres, wurde dieses Jahr wiederum ein nationales A-Turnier angeboten. Schon fast traditionsgemäss durfte der gastgebende Verein auch diverse Judoclubs aus dem benachbarten Ausland in Aarau begrüssen.
In 42 Kategorien, aufgeteilt in Schüler B, Schüler A und Jugend, stellten sich die 261 Judokas auf 5 Mattenfeldern den Kampfrichtern, um sich einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen und eine Medaille zu erkämpfen.
Obwohl sich der traditionsgemäss durchgeführte Anlass in der gesamten Schweiz grosser Beliebtheit erfreut, konnte das Turnier in Aarau mit rund einem Drittel weniger Judokas als im Vorjahr, leider deutlich weniger Teilnehmer verzeichnen. Das Organisationskomitee führt die geringere Teilnehmerzahl auf die notwendige Terminverschiebung zurück. Leider war die Schachenhalle am Stammdatum dieses Jahr bereits durch das Eidgenössische Schützenfest besetzt.
Glücklicherweise mussten keine grösseren Unfälle verzeichnet werden. Dieser Umstand ist nicht zuletzt auch auf das faire Verhalten und die gute Vorbereitung der Wettkämpfer zurückzuführen.
Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Wollte man einmal eine kurze Verschnaufpause machen, konnte man sich in der extra eingerichteten Festwirtschaft kulinarisch verwöhnen lassen. Das ausgesprochen feine Angebot ging vom asiatischen Mah-Meh bis hin zur gut bürgerlichen Bratwurst mit Salatteller.
Wie OK-Präsident Michael Weissbarth mitteilte, ist er äusserst zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf des diesjährigen Turniers und freut sich, dass alles einwandfrei funktionierte und die Wartezeiten für die Kämpfer auf ein Minimum verkürzt werden konnten.
Ohne Helfer und Sponsoren wäre die Durchführung einer Veranstaltung dieser Grösse undenkbar. Ein Dank gilt an dieser Stelle allen freiwilligen Helfern und Sponsoren, die zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben.
Aufgrund der sehr vielen positiven Rückmeldungen kann schon jetzt darauf verwiesen werden, dass im September 2011 das 12. Aarauer Schüler- und Jugendturnier durchgeführt werden wird. Dann allerdings an 2 Tagen zusätzlich in Kombination mit der traditionellen und publikumswirksamen Aargauer Einzelmeisterschaft. (mw)
Wir gratulieren unseren erfolgreichen Aarauer Kämpfern zu folgenden Resultaten:
1. Rang Baumann Samira, Jugend Damen -57 kg
2. Rang Studer Larissa, Schülerinnen B -36 kg
2. Rang Baumann Tobija, Jugend Herren -45 kg
2. Rang Werren Oskar, Schüler A -33kg
3. Rang Meier Nadine, Jugend Damen -44 kg
Ohne Podestplatz:
Richards Tynan, Schüler A -40 kg
Kaing Bun Reaksmey, Jugend Herren -66 kg
Holzherr Nico, Schüler A -40kg
Zurfluh Kris, Schüler B -33kg
Meier Louis, Schüler B -40kg.

Meistgesehen

Artboard 1