Fast 80 Turnerinnen, Turner, Ehrenmitglieder und Gäste konnten durch Antje Lässer, Neuendorf, zur 11. Delegiertenversammlung in der Dorfhalle von Neuendorf begrüsst werden.

Unter der Leitung von Hanspeter Banga bescherte der Verein Jodlerfründe Aaretal aus Olten der Versammlung einen gelungenen Auftakt. Einmal mehr konnte Franz Meier, Balsthal als ältestes anwesendes Ehrenmitglied eine Flasche Wein und ein herzliches Dankeschön in Empfang nehmen. Die Regionalpräsidentin, Antje Lässer, freut sich jeweils besonders über die vielen anwesenden Ehrenmitglieder aus ihrem Verband. Leider musste im vergangenen Verbandsjahr von verdienten Turnenden aus der Region Abschied genommen werden. Diese kurze Zeit des Gedenkens wurde mit einem besinnlichen Lied der Jodlerfründe umrahmt.

Das Jahr das wahr; das neue kommt schon bald
„Es macht mir immer noch grossen Spass diesen Verband zu leiten", waren die wahren Worte der Regionalpräsidentin und rundeten ihren Jahresbericht 2010 ab. Der ganze Bericht konnte aus der Einladungsbroschüre entnommen werden.

Peter Studer, Jugendverantwortlicher, verdankte die organisierenden Vereine, welche im 2010 einen Anlass oder Kurs durchgeführt hatten. Das Jahresprogramm 2011 ist vollgepackt mit vielen interessanten Anlässen und Kursen.

Patrick Meile, OK-Präsident Regionalturnfest 2011, Wolfwil stellte das Fest näher vor, welches als besonderes Highlight im Verbandsjahr darstellt und vom 03.-05.06.2011 über die Bühne geht. Es werden den Turnenden „TOP" Anlagen zur Verfügung stehen sowie anlässlich eines speziellen Jubiläumsakts am Freitagabend 100 Jahre Turnverein Wolfwil gefeiert. Turnerisch sieht das Programm wie in Kürze wie folgt aus: Freitag: Einzel Geräteturnen und Leichtathletik - Samstag: Wettkampf Vereinsturnen - Sonntag: Wolfstrail und Feldgottesdienst sowie Schlussvorführungen und Rangverkündigungen.

Viele Einzel-/Teamleistungen auf kantonaler oder sogar nationaler Ebene konnte Peter Studer verdanken. Die offizielle Ehrung erfolgt anlässlich der Delegiertenversammlung des Solothurner Turnverbandes SOTV vom 27.11.2010. Eine Vielzahl hat zudem eine J+S Leiterausbildung abgeschlossen oder wurde aufgrund ihrer langjährigen Leitertätigkeit geehrt.

Herzlich Willkommen im RTVTG
Als neues Vorstandsmitglied wurde der Versammlung Tanja Moll, Egerkingen vorgestellt. Sie wird ab nächster Delegiertenversammlung das Amt als Jugendverantwortliche übernehmen und somit Peter Studer ablösen. Sie wird Peter Studer im kommenden Verbandsjahr zur Seite stehen und als Jugendverantwortliche offiziell in einem Jahr gewählt.

Antje Lässer musste schweren Herzens die Demission von Franz Fischer (Abteilung Spiele / Leichtathletik) bekannt geben. Die ehrenden Worte überbrachte dann Peter Studer in seiner gewohnten lustigen und mitreissenden Manier. Franz Fischer wurde anlässllich der DV 2001 gewählt. War Not am Mann, Franz Fischer half aus und war überall und zu jeder Zeit zur Stelle. Die Region verliert nicht nur einen guten Techniker sondern auch einen lieben und geselligen Freund. Mit grossem und langem Applaus wurde Franz Fischer in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Grussbotschaften
Einerseits richtete die Vize-Gemeinderatspräsidentin von Neuendorf Gabriela Gaugler ein paar Worte an die Versammlung und andererseits orientierte die TL-Chefin SOTV, Renate Krähenbühl, über die durch die Abgeordnetenversammlung STV verabschiedete Mitglieder-Beitragserhöhung. Hermann Bader, Oensingen (Bezirkskassier Gäu), übermittelte die Grüsse aus den Reihen der Vereinigung aTuTi.

Als weiteren Leckerbissen präsentierte Antje Lässer den Werbe-Film „Schorschi TV" unter der Regie von Georg Lindemann. Gezeigt wird auf lustige Weise das Vorstandsleben im Regionalturnverband Thal-Gäu und gilt als ‚gluschtigmacher' für die Verbandsarbeit. Beendet wurde die Versammlung traditionsgemäss mit dem Turnerlied.