Zeiningen

102. Generalversammlung des VMC Zeiningen

megaphoneaus ZeiningenZeiningen
MV 2014 010.jpg

MV 2014 010.jpg

Zur 102. Generalversammlung am 17. Januar 2014 konnte der Vorstand des Veloclubs Zeiningen 79 Aktiv-, Passiv-, Ehren- und Freimitglieder in der Schützenstube „Röti“ in Möhlin begrüssen.

Unter dem Traktandum Finanzen wurde die Rechnung und das Budget für das kommende Jahr genehmigt. Da nun alle Vereinsmitglieder auch Mitglied beim Dachverband, Swiss Cycling, sind, musste der Jahresbeitrag moderat angehoben werden.

Im vom Präsidenten Gusti Hohler verfassten und vorgetragenen Jahresbericht konnte auf ein sehr erfolgreiches und intensives Vereinsjahr zurückgeblickt werden. Angefangen hat das Vereinsjahr mit dem Skiweekend in Churwalden, weiter ging es mit der Eröffnungstour für Rennvelofahrer, den Veloferien in Cambrills, dem Bikeweekend im Raum Wasserfallen, dem traditionellen Fischessen, der Bike-Tourenwoche in den Dolomiten, der dreitägigen Vereinsreise in der Zentralschweiz, dem Winterausmarsch und der erfolgreichen Teilnahme am Radballturnier in Möhlin, um nur einige der vielen Aktivitäten zu nennen.

Die fleissigsten TourenfahrenInnen waren im vergangenen Vereinsjahr Werni Brogli mit 39 Ausfahrten, gefolgt von Christine Steck und Herbert Lützelschwab.

Fabian Freiermuth, Leiter Biken für Jugendliche, konnte ebenfalls von einem erfolgreichen Jahr der Jungbiker berichten. So nahmen durchschnittlich ca. 20 Jugendliche an den Trainings am Samstagmorgen teil.

Für die langjährige Vereinstreue wurden geehrt:

  • 25 Jahre; Bobbi Wittlin
  • 40 Jahre; Theo Gremper
  • 50 Jahre; Herbert Rotzler
  • 60 Jahre; Rudolf Stäuble
  • 70 Jahre; Alois Fischer

Walter Lieberherr ist seit mehr als 30 Jahren aktiv im Verein. Für das grosse Engagement, sei dies während dem Fischessen und als „Clubhüsliwirt“, wird „Walti Liebi“ zum Ehrenmitglied im VMC.

Gusti Hohler ist über 40 Jahre mit Leib und Seele im Verein. Seit einigen Jahren führt er den Verein als umsichtiger Präsident. Für seinen ausserordentlichen Einsatz zum Wohle des VMC Zeiningen wird er ebenfalls Ehrenmitglied. Die Versammlung bestätigt die beiden Ehrenmitgliedschaften mit einem grossen Applaus.

Unter dem Traktandum Mutationen gab es einige Aus- und Eintritte zu vermelden. Neu zählt der Verein 202 Mitglieder.

Im Jahresprogramm 2014 sind wiederum einige Leckerbissen geplant. Zum Beispiel die Bikewochen im Atlas- und Rifgebirge in Marokko, die Veloferien in Andalusien, die Bikewoche im Bündnerland, die dreitägige Vereinsreise im Raum Lenzerheide oder die Tourenwoche in Kappadokien. Zudem betreibt der VMC anlässlich der 1. Augustfeierlichkeiten in Zeiningen die Festwirtschaft.

Im Anschluss an das Nachtessen führte Seppi Wittlin das Rangverlesen vom Jassturnier durch. Als Jass-König wurde dieses Jahr Bruno Sacher vor dem Team Gabi Guthauser/Walti Lieberherr und Seppi Wittlin ausgezeichnet.

Meistgesehen

Artboard 1