102. Generalversammlung des Quartierverein Kappelerhof

Mitglieder des QV Kappelerhof treffen sich zu einem informativen und gemütlichen Abend

Zahlreich sind die Mitglieder des Quartiervereins in die Aula des Schulhauses Kappelerhof geströmt, um sich für die 102. Generalversammlung zu treffen. Der Jahresbericht der Präsidentin Cornelia Haller ist hinterlegt mit einer Fotoschau, die die Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres noch einmal Revue passieren lässt.

Der Hauptanlass ist jeweils im Sommer das Quartierfest, das dieses Mal durch einen nachmittäglichen Kinderparcours und eine abendliche Feuershow bereichert wurde. Zudem führt der Quartierverein im Spätsommer einen Willkommensabend für NeuzuzügerInnen durch, und organisiert im November einen Spielenachmittag für Gross und Klein.

Verschiedene Untergruppierungen des Quartiervereins verrichten zudem kontinuierlich Freiwilligenarbeit im Quartier, so die Nachbarschaftshilfe mit z.B. Gratulationsbesuchen bei Geburtstagsjubiläen, oder die Verkehrsgruppe, über deren geleistete Arbeit Herr Joe Bachmann anhand einer unterhaltsamen Präsentation den Anwesenden berichtet.

Nach 10-jähriger Arbeit für den Quartierverein präsentiert Toni Ventre als Kassier seine letzte Jahresrechnung, weil er aufgrund seines Nachrückens in den Einwohnerrat der Stadt Baden sein Amt beim Quartierverein aus zeitlichen Gründen abgibt. Erfreulicherweise darf er anstatt des budgetierten Verlusts einen Gewinn von rund CHF 400.- bekanntgeben. Eine weitere personelle Änderung betrifft Christian Meyer, der die Redaktion der Quartierzeitung inne hatte. Es werden mit Natalia Ceresoli und Joe Bachmann zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Als Gastreferent informiert Herr Rolf Wegmann von der Abteilung Planung und Bau der Stadt Baden über den Stand der Planung bezüglich neuer Wohnbauten auf dem Brisgi-Areal. Um eine bedürfnisgerechte Überbauung planen zu können, ist der Quartierverein als Bindeglied zwischen Quartierbevölkerung und Behörde in den Planungsprozess miteinbezogen.

Im Anschluss an den geschäftlichen Teil bewirten die Junioren des FC Kappelerhof die GV-Besucherinnen und –Besucher mit einem exzellenten italienischen Nachtessen.

Thomas Tarnowski

Meistgesehen

Artboard 1