100. GV des Samaritervereins Würenlingen

An der 100 Generalversammlung vom 22. Februar im Restaurant Sternen konnt die Präsidentin Sabine Baumgartner 27 Aktiv und Ehrenmitglieder und 2 Gäste begrüssen. Vor dem offiziellen Teil wurde ein feines Nachtessen genossen. die Präsidentin dankte dem Samariterverein Untersiggenthal für das Ueberaschungsgeschen an jedes Mitglied zur Jubiläumsgeneralversammlung. Daniela Studer erwähnte, dass die Federn bei den Geschenken für den Vorstand Leichtigkeit für die nächsten 10 Jahren Vereinstätigkeit bringen sollen. Zur Wahl als Tagesprädient wurde Marcel Meier mit Applaus gewählt, sowie auch die Stimmenzähler Jan Moll und Mira Birchmeier. Nebst 3 Austritten und einem Uebertritt als Ehrenmitglied konntne wir Gian Brechühler, David Demailly, Viola Huwiler, Daniela Kropf, Alexandra Meier und Sascha Vögeli als Neumitglieder willkommen heissen. Somit sind wir neu 30 Aktivmitglieder. Die Präsidentin verlas der Bericht des vergangenen Jahres. Sie dankte den KL/TL Leiterinnen Erica Schneider, Rosmarie Meier und Sabrina Mühlebach für die interessanten und lehrreiche Uebungen. Der Dank ging auch an die Mitglieder für die Mithilfe an verschiedenen Anlässen. Sie liess die Vereinsreise noch einmal aufleben, die in das Entlebuch in die Bergkäserei Mabach und in den Wasserbüffel-Zuchtbetrieb der Familie Renggli führte. Der Uebungsbesuch war bei durchschnittlich 78%. Sie erwähnte den Suppentag, durch den wir einen Erlös von 1600 Franken der Berghilfe übergeben durften. Rosmarie Meier verlas den Jahresbericht der Samariterlehrer. Insgesamt haben 114 Teilnehmer an 12 Kursen währen 67,5 Kursstunden, wie Nothilfekurs, Firmenkure, Notfälle bei Kleinkindern und BLS/AED teilgenommen. Die Jahresrechnung 2018 wurde von Brigitte Vogt vorgetragen, der Revisorenbericht von Ursula Ochsner mit einem Dank an Brigitte für die genau geführte Kasse, empfahl sie die Rechnung zu genehmigen, Was einstimmig angenommen wurde. Das Budget 19 wurde einstimmig genehmigt. Das neue Jahresprogramm wurde von Sabrina Mühlebach vorgetragen. Für den Erlös vom Suppentag stellte uns Sabine "KOVIVE soziale Hilfskette in der Schweiz vor, was auch genehmigt wurde. Wiedergewählt im Vorstand sind Meier Rosmarie und Sabrina Mühlebach als Technisch und Kursleiterinnen. Monika Hitz als Vizepräsidentin und interims Aktuarin, Brigitte Vogt als Kassierin, Jasmine Koller als Materialwartin. -Auch Sabine Baumgartner wurde als Präsidentin wiedergewählt. Erica Schneider wurde als Kursleiterin bis Oktober 2019 wiedergewählt. Die Revisoren Ursula Ochsner und Vanessa Bächli stellten sich zur Wiederwahlt. Alle wurden von der Versammlung wiedergewählt. Barbara Blum verlässt den Vorstand. Erica Schneider wir im Saamriterverein Würenlingen bis Oktober 2019 Kurse leiten und betreut weiterhin die Homepage. Die Postendienstanfragen betreut neu Monika Hitz. Es wude an 12 Anlässen total 363.5 Stunden Postendienst geleistet und an 2 Blutspenden insgesamt 119 Spendner begrüsst und verpflegt. Beim Traktandum Ehrungen konnt die Präsidentin 3 Mitgliedern Jasmine Koller, Marcel Meier und Nino Sagona zum 10-jährigen Jubiläum gratulieren und Blumen überreichen. Jan Moll wurde zum 20 jährigen Jubiläum gratuliert und ein Präsent überreicht. Marta Bächli wurde für ihre 65 jährige aktive Mitgliedschaft geehrte und ihr wurden noch viele weitere tolle Jahre im Samariteverein gewünscht. als Dankeschön erhielt sie einen Blumenstrauss. Barbara Blum wurde als Vorstandsmitglied verabschiedet und nach 12 Jahren Vorstandsmitarbeit ein Präsent überreicht. Die Präsidentin konnte Erica Schneider als Postendienstverantwortliche und Samariterlehrerin verabschieden. Mit einer Laudatio von Sabine und Rosmarie und einem Geschenkkorb wurde Erica für ihre tolle Arbeit geehrt und beschenkt. Die Vizepräsidentin Monika Hitz ehrte Sabine Baumgartner für das 20 jährige Jubiläum im Samariteverein Würenlingen und überreichte ihr einen Blumenstrauss. 17 Mitgliedern haben 10 oder mehr Uebungen besucht, sie bekamen als Dank ein Win Los. Nach dem Traktandum Verschiedenes wurde nach einigen Infos, was teilweise rege Diskussionen auslöste die Generalversammlung um 22:25 Uhr geschlossen.