Ehrendingen

1. Meisterschaftsrunde am 30.09.12 der Herren II in Wetzikon

megaphoneaus EhrendingenEhrendingen

Am Sonntag, 30.09.12 war es soweit. Nach 10 Monaten Training und 2 Vorbereitungsspielen trafen sich die Spieler der Herren II Mannschaft des UHC Bulldogs um 10.00 Uhr in der Sporthalle Wallenbach in Wetzikon für ihren ersten Ernstkampf.

1. Spiel UHC Bulldogs Ehrendingen II – STV Würenlos II  7 : 3

Um 10.50 Uhr wurde das erste Spiel angepfiffen. Die Bulldogs waren von der ersten Minute an bereit und versuchten, den Ball sicher in den eigenen Reihen zu halten. Durch einen Abwehrfehler konnten die Würenloser jedoch mit einem harmlosen Schuss in Führung gehen. Die Bulldogs waren durch dieses Gegentor überhaupt nicht geschockt und konnten kurz darauf den Ausgleich erzielen. Ivo konnte nach einem Abstauber das erste Tor in einem Meisterschaftsspiel der Herren II erzielen. (Vielen Dank Ivo für die Kiste Bier.) Anschliessend konnten die Ehrendinger auf 3:1 davonziehen. Kurz vor der Pause konnte Würenlos mit einem Freistoss noch auf 3:2 verkürzen. Nach dem Pausentee war der UHC Bulldogs die bessere Mannschaft. Wir erzielten weitere 4 Treffer und konnten bis auf 7:2 davon ziehen. Die harmlosen Würenloser hatten kaum Torchancen, jedoch konnten sie kurz vor Schluss nach einer 2 zu 1 Situation noch das 7:3 verbuchen. Nun war es soweit, die Herren II konnten bei ihrem ersten Ernstkampf gleich den ersten Sieg einfahren. Wunderbar!

2. Spiel UHC Bulldogs Ehrendingen II – UHC Schwarz-Gelb Wetzikon II  5 : 8

Im zweiten Spiel um 13.35 Uhr ging es gegen den Gastgeber aus Wetzikon. Man merkte von der ersten Sekunde an, dass dieser Gegner um einiges stärker einzustufen ist als die Würenloser im ersten Spiel. So geschah es auch, dass die Bulldogs schon nach 3 Minuten 2:0 im Rückstand waren. Man hat den Start ins Spiel komplett verschlafen. Nach diesem Schock haben sich die Bulldogs ein wenig aufgefangen, aber man hatte mit den Wetzikern grosse Mühe, so dass die Hausherren zur Pause mit 5:2 führten. Nach der Pause kämpften die Bulldogs weiter und wollten den Rückstand verkürzen. Das Spiel war geprägt durch viele Stockschläge, so dass kein schöner Spielfluss entstehen konnte. Jedoch hatte der Unparteiische das Spiel jederzeit im Griff, so dass das Spiel nicht ausartete. Beide Teams kamen noch zu mehreren Torchancen und konnten noch je 3 weitere Treffer erzielen, so dass am Schluss ein 8:5 für die Schwarz-Gelben aus Wetzikon auf der Anzeigetafeln stand.

Fazit: Wir haben die ersten Punkte eingefahren, welche für den weiteren Verlauf der Meisterschaft sehr wichtig sind. Und wenn wir in den nächsten Trainings weiterhin solche Fortschritte machen wie in den letzten Wochen, ist ein Platz im Mittelfeld sehr realistisch. Zudem möchte ich den Herren I Spieler Manuel Schoop und Adi Grylka für die Unterstützung in Wetzikon danken.

Aufstellung:     Thomas Näger – Fabian Schmid, Ivo Altstätter, Roman Arpagaus – Michael Meier, Patrick Zimmermann, Alain Zingg – Oliver Dennig, Manuel Schoop, Adi Grylka

Es fehlten: Andreas Suter (krank), Patrick Koch, Roland Tinner (beide verletzt)        

Meistgesehen

Artboard 1