1 Jahr Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg

..

1 Jahr Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg

Die Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg feiert ihren einjährigen Geburtstag. Die Stelle in Brugg wurde anfangs 2009 auf Grund der Zielsetzungen aus dem Altersleitbild als Pilotversuch für zwei Jahre eröffnet. Zu diesem Zweck hat die Stadt Brugg mit der Pro Senectute Aargau eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen.

Ältere Menschen und ihre Angehörigen können sich direkt bei der Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg beraten lassen. Sie ist die zentrale Auskunfts- und Anlaufstelle der Stadt Brugg für alle Altersfragen. Geleitet wird die Stelle von Frau Barbara Casanova. Seniorinnen und Senioren, wie auch deren Angehörigen steht ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot zur Verfügung. Schwerpunkte der Beratungsarbeit sind: Hilfe und Pflege nach Spital- und Kuraufenthalten, Ambulante Dienste, Ferienplätze für pflegebedürftige Personen, Bezugsmöglichkeiten von Hilfsmitteln, Wohnen im Alter, Finanzen und Freizeitgestaltung.

Die Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg steht nicht nur Personen, sondern auch Vereinen, Institutionen, Organisationen und Freiwilligen zu Verfügung. Sie koordiniert die Altersarbeit in der Stadt Brugg und ist für das Organisieren des Informationsflusses und die Durchführung regelmässiger Austausch- und Informationsanlässe, für die in der Altersarbeit tätigen Institutionen und Organisationen der Stadt Brugg, verantwortlich.

Die Koordination der Freiwilligenarbeit und die aktive Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat der Stadt Brugg sind weitere Aufgaben. Zusammen mit dem Seniorenrat konnte ein Netz von Freiwilligen aufgebaut werden. Es werden verschiedene Dienste wie Besuchsdienst, Fahr- und Begleitdienst, Handwerklicher Dienst und Umzugsdienst angeboten. Das Informationsblatt zu diesen vielfältigen Freiwilligenangeboten sowieweitere Informationen erhalten Sie bei der Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg und auf www.stadt-brugg.ch/alter.

Im Weiteren konnte die Koordianationsstelle Alter einen Veranstaltungskalender mit allen Angeboten der verschiedenen Institutionen der Altersarbeit realisieren. Der Veranstaltungskalender erscheint monatlich und kann bei der Koordinationsstelle Alter und bei weiteren Institutionen der Altersarbeit bezogen werden. Zusätzlich wurde zusammen mit dem Seniorenrat die Broschüre „Älter werden in Brugg"? erstellt. Die Broschüre enthält alle wichtigen Adressen für das Alter und trägt somit zu einer verbesserten Information bei Altersfragen in Brugg bei. Die Informationsbroschüre kann bei der Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg und bei der Stadtkanzlei Brugg bezogen werden. Sowohl Veranstaltungskalender, wie auch Informationsbroschüre sind zusätzlich auf der Homepage der Stadt Brugg (www.stadt-brugg.ch/alter) abrufbar.

Die Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg verfügt über ein breites Spektrum von verschiedensten Unterlagen und Dokumentationen zu Altersfragen. Gerne können diese bei der Stelle bezogen werden. Sie finden die Koordinationsstelle in den Büroräumlichkeiten der Pro Senectute Brugg.

Koordinationsstelle Alter Stadt Brugg

Barbara Casanova, dipl. Sozialarbeiterin

Bahnhofstrasse 5 /Postfach

5200 Brugg

Telefon: 056 441 48 48 Fax: 056 441 06 40

E-Mail: alter@brugg.ch,Internet: www.stadt-brugg.ch/alter

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 - 12.00 Uhr

Meistgesehen

Artboard 1