Tägerig

1. Augustfeuer in Tägerig organisiert von der SVP Ortspartei

megaphoneaus TägerigTägerig

Gemütliche Stunden ermöglicht

Wie auch letztes Jahr organisierte die Ortspartei SVP Tägerig ein diesjähriges 1. August Feuer.
Dieser Anlass ersetzt nicht die Bundesfeier sondern soll allen Einwohnern mit Familie die Möglichkeit bieten, ein paar gemütliche Stunden zu verbringen und gemeinsam das Feuer zu geniessen.
Unter der Leitung unserer Mitglieder Werner Teufer (OK Präsident) und Rolf Erni (OK Vizepräsident und Altammann von Tägerig), organisierte man diesen gelungen Anlass.
Mit viel Manpower baute man das Feuer auf und richtete den Festplatz ein.
Nebst der Arbeit zeigten sich unsere „Chrampfer" auch nicht zimperlich, wenn es um Spenden ging. So spendete zum Beispiel Rolf Erni das Brennholz für das Feuer, Werner Teufer und Grossrat Erwin Meier stellten Ihre Transporter gratis zur Verfügung.
Aber auch unsere Mitglieder Herbert Staub, Willi Gisler, Walter Zimmermann und Ruedi Imboden topten mit Ihrer Mithilfe, und taten Ihren Beitrag zum guten Gelingen.
Entgegen dem letzten Jahr, ermöglichte man den Besuchern, dass man vor Ort Getränke und Grillwürste kaufen konnte. Wobei das erste Getränk von der SVP Tägerig gespendet wurde.
Leider machte uns der gute Petrus dieses Jahr einen Strich durch die Rechung und sendete vorsorglich etwas Löschwasser vom Himmel. Dies obwohl sich Heinz Jost bereit erklärte mit dem Oldtimer Feuerwehrauto für den Löschschutz zu sorgen.
Vermutlich hat der Petrus das Protokoll unserer OK Sitzung nicht mitgelesen.
Wir werden ihm dieses das nächste Jahr vorsorglich zukommen lassen.
Trotz Regen fanden sich zahlreiche Personen ein und bestaunten unser Feuer. Eine schöne Nebensache war, dass man von der Kulisse aus auch über das Reusstal auf die andere Seite sehen konnte, wo ebenfalls ein Feuer brannte.

Trotz des plötzlichen Regens war es ein gelungener Anlass.
Dass nach der Veranstaltung alles wieder fein säuberlich aufgeräumt wurde ist selbstverständlich. Dafür opferten unsere Mitglieder und Helfer den Montag Vormittag.
Im Namen des OK-Teams danken wir allen Spendern, Helfern und Heinz Jost für seine Präsenz mit dem Feuerwehrauto.
Recht herzlichen Dank gilt auch „Poldi" und Willi Gisler, für die Verköstigung am Helferbräteln. (mmo)

Meistgesehen

Artboard 1