Daniel Lienberger arbeitet seit dem 1. Dezember 1986 für die Einwohnergemeinde Spreitenbach und durfte am 1. August 2012 sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Vom 1. Dezember 1986 bis zum 30. Juni 1989 war er als Bauamtsmitarbeiter angestellt, per 1. Juli 1989 wechselte er als Hauswart in die Schulanlage Zentrum. In seiner Funktion ist er für folgende Objekte der Schulanlage verantwortlich: Schulhaus und Turnhalle Boostock, Schule Althau und den Zentraltrakt. Zudem betreut er sehr gewissenhaft die Zentralheizung im Schulhaus Boostock, welche die Schulanlage Zentrum und das Gemeindehaus mit Wärme versorgt.
Seine flexible und unkomplizierte Art wird von Vereinen und Veranstaltern, welche die Turnhalle Boostock benützen, sehr geschätzt. Die Lehrerschaft und die Schulleitung arbeiten gerne mit Daniel Lienberger zusammen und schätzen seine Zuverlässigkeit. Die Zusammenarbeit im Team der Hauswarte ist Daniel Lienberger im Schulalltag wichtig.
Während seiner Anstellung bei der Einwohnergemeinde Spreitenbach konnte Daniel Lienberger einem geliebten Hobby nachgehen. Seine Reisen in die weite Welt, verbunden mit unbezahltem Urlaub, sind auch der Grund, weshalb das Jubiläum ein halbes Jahr verspätet gefeiert wird. In seiner Freizeit ist Daniel Lienberger engagiertes Mitglied im STV Spreitenbach und im Tennisclub. Seine Familie, welche ihm einen grossen Rückhalt gibt, ist ihm sehr wichtig.
Der Gemeinderat, die Schulleitung, die Lehrerschaft und das Gemeindepersonal gratulieren Daniel Lienberger ganz herzlich zum Jubiläum, wünschen alles Gute für die Zukunft und hoffen, noch lange auf ihn zählen zu dürfen. (sme)