Vom 22.-24. Januar waren 16 Teenager und 6 Leiterinnen und Leiter der Reformierten Kirchgemeinde Unterentfelden im Snow-Weekend in der Lenk im Simmental.  Aus dem Weekend berichten Marie-Louise und Angélique Wüst:
Das Weekend zum Thema „The original“ begann am Freitagabend. Mit zwei Büssli fuhren wir nach Lenk zu unserer Unterkunft im Kuspo (Kurs- und Sportzentrum Lenk). Zur Einführung ins Thema hörten wir am Freitagabend eine Ge­schichte.

Am Samstagmorgen ging es dann ab auf die Piste. Ein sportlicher Tag war angesagt. Am Mittag assen wir unseren Lunch und liessen uns von der Sonne kit­zeln. Nachdem wir uns auf den Pisten verausgabt hatten, entspannten wir uns im Thermalbad. Nach die­sem anstrengenden Programm konnten wir gemeinsam das fei­ne Znacht geniessen und brachen dann alle wieder gestärkt zur Fa­ckelwanderung auf. In der Hälfte der Wanderung assen wir Schokoküsse und erwärmten uns an süssem und heissem Oran­genpunch. Völlig durchgefroren und müde vom langen Tag kehrten wir zurück.

Schon bald war der letzte Tag an­gebrochen. Am Sonntagmorgen packten wir schon wieder unsere Siebensachen und wischten noch schnell unsere Zimmer. Nachdem wir unser Gepäck eingeladen hat­ten, machten wir uns nochmals auf den Weg zur Piste. Wir genossen den letzten Tag in vollen Zügen, fuhren durch den Snowpark und machten es uns auf einem geheizten Sessellift be­quem. Der Tag war aber schnell vorbei und um vier Uhr stiegen wir schon wieder in die Büsslis und machten uns auf den Heimweg. Die Fahrt dauerte lange, doch wir schafften es trotz der vielen Staus wieder nach Unterentfelden zurück. Er­schöpft, aber mit einem tollen Wo­chenende in Erinnerung, und der Botschaft, dass Gott alle liebt, so wie wir sind, kehrten wir zurück.

Text: Marie-Louise und Angélique Wüst

Fotos: Daniel Solenthaler