Bei strahlendem Sonnenschein fand am 18. Mai 2013 im Weisstannental die Eröffnung des renovierten Museums "Alte Post" statt. Die Verbindung der Gemeinde Buchs und der reformierten Kirchgemeinde Buchs-Rohr zum Weisstannental, die mit dem Arbeitseinsatz des Seniorenlagers im Herbst 2012 begann, fand mit einem rauschenden Eröffnungsfest mit vielen geladenen Gästen seinen krönenden Höhepunkt. Natürlich waren auch die Teilnehmenden vom Seniorenlager 2012, welches von Pfarrerin Yvonne Gütiger und Sozialdiakon Urs Wieland geleiteten wurde, mit Partner/innen eingeladen und durften das Ergebnis des nun fertiggestellten Museumsgebäudes bestaunen. Unter den Gästen war auch Joe Ackermann, der mit seiner Mutter zur Eröffnung der Ausstellung erschienen war, die insbesondere einen Sonderteil zu seinem Vater, dem Landarzt Karl Ackermann zeigt, und Noemi Nadelmann, die sowohl mit klassischen Liedern, als auch mit Musicalmelodien ihre Freude über die gelungene Museumseröffnung und ihre langjährige Verbundenheit zum Ort Weisstannen ausdrückte. Der Stiftungsrat des Museums Alte Post darf stolz sein auf das Ergebnis, das bei der Renovation und der museumsdidaktisch äusserst originellen und hochmodernen Präsentation herausgekommen ist. Ein Besuch im Weisstannental in der „alten Post“ sei allen Unterländern wärmstens empfohlen!