Zollverwaltung
Verblüffende Zollkontrolle: Ehepaar mit zehn Waffen angehalten

Wie die Eidgenössische Zollverwaltung am Dienstag berichtet, wurde letzte Woche in Biel-Benken ein Ehepaar kontrolliert. Im Auto des Ehepaars stellten die MItarbeiter der Zollverwaltung neun Waffen, einen Teleskop-Schlagstock und 145 Schuss Munition fest.

Merken
Drucken
Teilen
Waffen Biel Benken
3 Bilder
Ein französisches Ehepaar führte diese Waffen und Munitionen mit sich im Auto
Die Waffen und das Ehepaar wurden für weitere Abklärungen der Kantonspolizei Baselland übergeben.

Waffen Biel Benken

EZV

Am Montag hielten Mitarbeitende der Zollverwaltung im Grenzgebiet Biel-Benken ein Fahrzeug mit französischen Nummernschildern an. Bei der Kontrolle fanden sie im Personenwagen insgesamt neun Waffen. Darunter zwei Revolver, zwei Pistolen, fünf Schrotflinten, einen Teleskop-Schlagstock sowie insgesamt 145 Schuss Munition.

Die nötigen Bewilligungen konnten der 50-jährige Mann oder die 37-jährige Frau für keine der Waffen vorweisen. Die Waffen und das Ehepaar wurden folglich für weitere Abklärungen der Kantonspolizei Baselland übergeben, wie die Eidgenössische Zollverwaltung mitteilt.