Giebenach
Tresor mitgenommen: Vier Räuber überfallen Ehepaar im eigenen Haus

Ein Ehepaar wurde am Freitagabend in seinem eigenen Einfamilienhaus von vier maskierten Räubern überfallen. Diese nahmen einen Tresor mit. Der 59-jährige Ehemann erlitt leicht Verletzungen.

Drucken
Teilen
Von den Räubern fehlt jede Spur (Symbolbild)

Von den Räubern fehlt jede Spur (Symbolbild)

Keystone

Am späten Freitagabend ist ein Ehepaar in dessen Einfamilienhaus in Giebenach BL von vier unbekannten Männern überfallen und ausgeraubt worden. Der 59-jährige Ehemann erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Räuber entwendeten einen Tresor und flüchteten mit einem Fahrzeug.

Gemäss Communiqué der Baselbieter Kantonspolizei vom Samstag wurden die Eheleute gegen 23 Uhr von vier bislang unbekannten Männern überfallen und anschliessend gefesselt. Die maskierten Täter hatten sich zuvor gewaltsam Zutritt zur Liegenschaft verschafft.

Der 59-jährige Mann, der sich nach dem Verschwinden der Räuber befreien und die Nachbarn alarmieren konnte, erlitt beim Überfall leichte Verletzungen. Seine 59-jährige Ehefrau kam mit dem Schrecken davon.

Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen. (sda)

Aktuelle Nachrichten