FC Basel
Stocker ist wieder in Topform – und Sio verwertet seine Chancen effizient

Der FC Basel gewinnt am Mittwochabend verdient mit 3:1 gegen den FC Luzern. Somit sind die Basler weiterhin auf Kurs in Richtung Meistertitel. Im Spiel überzeugte vor allem Valentin Stocker mit seinem unermüdlichen Einsatz.

Drucken
Teilen
Der FC Basel gewinnt am Mittwochabend mit 3:1 gegen den FC Luzern.

Der FC Basel gewinnt am Mittwochabend mit 3:1 gegen den FC Luzern.

Keystone
Note 5,5 für Valentin Stocker: Spritzig, wendig und spielfreudig war er. Und schon wieder hat er ein wunderschönes Tor geschossen! Der Nationalspieler ist wieder rechtzeitig in Topform.

Note 5,5 für Valentin Stocker: Spritzig, wendig und spielfreudig war er. Und schon wieder hat er ein wunderschönes Tor geschossen! Der Nationalspieler ist wieder rechtzeitig in Topform.

Keystone
Note 5 für Fabian Schär: Magistral, wie er das 2:0 einleitet und dann selber trifft. Sein Auftritt macht Mut für die WM in Brasilien.

Note 5 für Fabian Schär: Magistral, wie er das 2:0 einleitet und dann selber trifft. Sein Auftritt macht Mut für die WM in Brasilien.

Keystone
Note 5 für Marcelo Diaz: Eine Augenweide, wie er auf kleinstem Raum den Ball behauptet. In der zweiten Halbzeit war er der Regisseur der Basler.

Note 5 für Marcelo Diaz: Eine Augenweide, wie er auf kleinstem Raum den Ball behauptet. In der zweiten Halbzeit war er der Regisseur der Basler.

Keystone
Note 5 für Giovanni Sio: Er holte den Freistoss zum 1:0 heraus und war beim 2. Tor ebenfalls beteiligt. Das 3:1 erzielte er dann selbst. Ein effizienter und guter Auftritt.

Note 5 für Giovanni Sio: Er holte den Freistoss zum 1:0 heraus und war beim 2. Tor ebenfalls beteiligt. Das 3:1 erzielte er dann selbst. Ein effizienter und guter Auftritt.

Keystone
Note 4,5 für Marek Suchy: Der Abwehrboss wackelte zu Beginn etwas und leistete sich ein grobes Foul. Danach aber trat er sicherer auf.

Note 4,5 für Marek Suchy: Der Abwehrboss wackelte zu Beginn etwas und leistete sich ein grobes Foul. Danach aber trat er sicherer auf.

Keystone
Note 4,5 für Gaston Sauro: Ein blitzsauberer Auftritt des Argentiniers. Er liess einen vorbei, ob in der Luft oder am Boden. Spielerisch liess er aber noch zu wünschen übrig.

Note 4,5 für Gaston Sauro: Ein blitzsauberer Auftritt des Argentiniers. Er liess einen vorbei, ob in der Luft oder am Boden. Spielerisch liess er aber noch zu wünschen übrig.

Keystone
Note 4,5 für Geoffroy Serey Die: Das Bemühen kann man ihm nie absprechen. Aber er hatte kaum Einfluss. Bis er dann das 3:1 einleitete.

Note 4,5 für Geoffroy Serey Die: Das Bemühen kann man ihm nie absprechen. Aber er hatte kaum Einfluss. Bis er dann das 3:1 einleitete.

Keystone
Note 4,5 für Fabian Frei: Gut, wie er Schär vor dem 2:0 den Ball hinlegt. Dann leistete er sich einige unnötige Fehlpässe. Die Flanke zum 3:1 war dann aber wieder toll.

Note 4,5 für Fabian Frei: Gut, wie er Schär vor dem 2:0 den Ball hinlegt. Dann leistete er sich einige unnötige Fehlpässe. Die Flanke zum 3:1 war dann aber wieder toll.

Keystone
Note 4 für Yann Sommer: Beim 1:2 war Sommer chancenlos. Sonst hatte er nur harmlose Schüsse zu halten. Allerdings waren seine Abschläge ungenügend. (Archivbild)

Note 4 für Yann Sommer: Beim 1:2 war Sommer chancenlos. Sonst hatte er nur harmlose Schüsse zu halten. Allerdings waren seine Abschläge ungenügend. (Archivbild)

Keystone
Note 3,5 für Behrang Safari: Nach einem guten Auftritt in St. Gallen lieferte der Schwede wieder eine diskrete Vorstellung ab. Er fiel am Mittwochabend überhaupt nicht auf.

Note 3,5 für Behrang Safari: Nach einem guten Auftritt in St. Gallen lieferte der Schwede wieder eine diskrete Vorstellung ab. Er fiel am Mittwochabend überhaupt nicht auf.

Keystone
Keine Benotung für Matias Delgado: Er kam in der 75. Minute für Stocker. Er bemühte sich, etwas zu bewirken. Allerdings war er zu kurz im Spiel für eine Bewertung.

Keine Benotung für Matias Delgado: Er kam in der 75. Minute für Stocker. Er bemühte sich, etwas zu bewirken. Allerdings war er zu kurz im Spiel für eine Bewertung.

Keystone
Keine Benotung für Naser Aliji: Erst in der 83. Minute wurde Aliji für Safari eingewechselt. Somit war der Youngster zu kurz im Einsatz für eine Bewertung. (Archivbild)

Keine Benotung für Naser Aliji: Erst in der 83. Minute wurde Aliji für Safari eingewechselt. Somit war der Youngster zu kurz im Einsatz für eine Bewertung. (Archivbild)

Keystone
Keine Benotung für Breel Embolo: In der 87. Minute kam Embolo für Sio. Er war somit zu kurz im Einsatz für eine Bewertung. (Archivbild)

Keine Benotung für Breel Embolo: In der 87. Minute kam Embolo für Sio. Er war somit zu kurz im Einsatz für eine Bewertung. (Archivbild)

Keystone