Bubendorf
Funkenflug setzt Getreidefeld in Brand: Lokfahrten gestoppt

Zu einem aussergewöhnlichen Brand kam es am Sonntag gegen 11.45 Uhr, bei Bubendorf. Unweit der Oberen Hauensteinstrasse setzte eine Dampflock ein Getreidefeld in Brand, als sie an diesem vorbeifuhr.

Drucken
Teilen
Dieser Getreidefeld fing durch Kohlepartikel Feuer

Dieser Getreidefeld fing durch Kohlepartikel Feuer

Kapo BL

Eigentlich hätte es eine Spazierfahrt mit einer Nostalgie-Dampflokomotive der Waldenburgerbahn werden sollen. Es kam jedoch zum Zwischenfall: Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Baselland flogen glühende Kohlepartikel aus dem Kamin der vorbeifahrenden Dampflok in ein Getreidefeld und setzten dieses in Brand.

Die Feuerwehr Wildenstein (Feuerwehr der Gemeinden Bubendorf, Ramlinsburg BL und Ziefen BL) hatte die Situation bald im Griff. Der grösste Teil des rund 60 Aren grossen Getreidefeldes wurde durch den Brand zerstört. Verletzt wurde niemand.

Aus Sicherheitsgründen entschied das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, dass die Dampflok nicht mehr weiterfahren durfte. Grund dafür ist die immer noch anhaltende Trockenheit sowie die starken Winde. Von dieser Sofortmassnahme sind mehrere für heute geplante Fahrten betroffen.

Aktuelle Nachrichten