FC Basel
Der Jüngste konnte brillieren – die anderen FCB-Spieler fielen kaum auf

Der FC Basel und die Grasshoppers trennen sich im Spitzenkampf am Sonntag mit einem Unentschieden. Der FCB konnte nicht wirklich als Leader überzeugen. Nur Breel Embolo bewies Kampfgeist und konnte mit guten Pässen brillieren.

Drucken
Teilen
Valentin Stocker war der Torschütze zum rettenden 1:1.

Valentin Stocker war der Torschütze zum rettenden 1:1.

Keystone
Note 5 für Giovanni Sio: Zwar hatte er keine Grosschance, das lag aber nicht an ihm. Wieder einmal war er der agilste FCB-Offensivspieler.

Note 5 für Giovanni Sio: Zwar hatte er keine Grosschance, das lag aber nicht an ihm. Wieder einmal war er der agilste FCB-Offensivspieler.

Keystone
Note 5 für Breel Embolo: In der 67. Minute kam er für Delgado aufs Feld. Der Kameruner bewegte einiges und gab einen brillianten Pass auf Callà in der 89. Minute.

Note 5 für Breel Embolo: In der 67. Minute kam er für Delgado aufs Feld. Der Kameruner bewegte einiges und gab einen brillianten Pass auf Callà in der 89. Minute.

Keystone
Note 4,5 für Yann Sommer: Beim Gegentor war Sommer machtlos. Sonst war er nur bei den Flanken beschäftigt, von denen er eine unterlief.

Note 4,5 für Yann Sommer: Beim Gegentor war Sommer machtlos. Sonst war er nur bei den Flanken beschäftigt, von denen er eine unterlief.

Keystone
Note 4,5 für Marek Suchy: Beim Gegentor rutschte er im dümmsten Moment aus. Ansonsten war er erneut ein stabiler Abwehrchef.

Note 4,5 für Marek Suchy: Beim Gegentor rutschte er im dümmsten Moment aus. Ansonsten war er erneut ein stabiler Abwehrchef.

Keystone
Note 4,5 für Mohamed Elneny: Der Ägypter wäre auch im Dauerlauf ein Versprechen. Er fing am Sonntag viele Bälle ab und bewies auch Übersicht. (Archivbild)

Note 4,5 für Mohamed Elneny: Der Ägypter wäre auch im Dauerlauf ein Versprechen. Er fing am Sonntag viele Bälle ab und bewies auch Übersicht. (Archivbild)

Keystone
Note 4,5 für Geoffroy Serey Die: Der Tank des Aggressivleaders reichte für 70 Minuten. Nach einer guten Vorstellung tauchte er dann immer mehr ab.

Note 4,5 für Geoffroy Serey Die: Der Tank des Aggressivleaders reichte für 70 Minuten. Nach einer guten Vorstellung tauchte er dann immer mehr ab.

Keystone
Note 4 für Valentin Stocker: Er traf zwar zum wichtigen 1:1, ansonsten hat er aber einen schwachen Tag eingezogen und vergab zwei Chancen auf den Siegestreffer.

Note 4 für Valentin Stocker: Er traf zwar zum wichtigen 1:1, ansonsten hat er aber einen schwachen Tag eingezogen und vergab zwei Chancen auf den Siegestreffer.

Keystone
Note 4 für Matias Delgado: Genial war sein Pass auf Stocker vor dem 1:1. Aber sonst wusste er nicht so recht, wo sein Platz war.

Note 4 für Matias Delgado: Genial war sein Pass auf Stocker vor dem 1:1. Aber sonst wusste er nicht so recht, wo sein Platz war.

Keystone
Note 3,5 für Kay Voser: Man merkte ihm die fehlende Spielpraxis an. Er hatte Mühe mit Pavlovic und konnte selber keine Akzente im Spiel setzen.

Note 3,5 für Kay Voser: Man merkte ihm die fehlende Spielpraxis an. Er hatte Mühe mit Pavlovic und konnte selber keine Akzente im Spiel setzen.

Keystone
Note 3,5 für Fabian Frei: In diesem Spiel war er keine gute Aushilfskraft im Abwehrzentrum. Auch nachdem er ins Mittelfeld gerückt war, konnte war er nicht erfolgreich.

Note 3,5 für Fabian Frei: In diesem Spiel war er keine gute Aushilfskraft im Abwehrzentrum. Auch nachdem er ins Mittelfeld gerückt war, konnte war er nicht erfolgreich.

Keystone
Note 3,5 für Behrang Safari: Vor dem 0:1 verlor er Gashi aus den Augen. Danach war der Schwede nur noch ein Schatten seiner Selbst aus früheren Zeiten.

Note 3,5 für Behrang Safari: Vor dem 0:1 verlor er Gashi aus den Augen. Danach war der Schwede nur noch ein Schatten seiner Selbst aus früheren Zeiten.

Keystone
Note 3,5 für Marcelo Diaz: Er erlebte einen guten Moment, als er vor dem 1:1 auf Delgado ablegte. Ansonsten war er als Spielmacher ein Ärgernis.

Note 3,5 für Marcelo Diaz: Er erlebte einen guten Moment, als er vor dem 1:1 auf Delgado ablegte. Ansonsten war er als Spielmacher ein Ärgernis.

Keystone
Note 3,5 für Arlind Ajeti: In der 53. Minute wurde Ajeti für Diaz eingewechselt. Mit ihm wurde die Innenverteidigung allerdings noch instabiler. (Archivbild)

Note 3,5 für Arlind Ajeti: In der 53. Minute wurde Ajeti für Diaz eingewechselt. Mit ihm wurde die Innenverteidigung allerdings noch instabiler. (Archivbild)

Keystone
Keine Benotung für Davide Callà: Erst in der 77. Minute wurde Callà für Serey Die eingewechselt und vergab den Siegestreffer. Er war allerdings zu kurz im Spiel für eine Benotung.

Keine Benotung für Davide Callà: Erst in der 77. Minute wurde Callà für Serey Die eingewechselt und vergab den Siegestreffer. Er war allerdings zu kurz im Spiel für eine Benotung.

Keystone