Country
Amerikanischer Saloon in Liesberg zu verkaufen

Urs Waser, der Eigentümer des «Little Nashville» in Liesberg, tritt aus Altersgründen ab und sucht für sein Lokal einen Nachfolger.

Dimitri Hofer
Drucken
Teilen
Das Little Nashville in Liesberg existiert seit 14 Jahren. In dieser Zeit konnte sich der Saloon eine grosse Stammkundschaft aufbauen.

Das Little Nashville in Liesberg existiert seit 14 Jahren. In dieser Zeit konnte sich der Saloon eine grosse Stammkundschaft aufbauen.

Zur Verfügung gestellt

Dem Little Nashville gelingt es immer wieder, renommierte Country-Künstler ins hintere Laufental zu locken. Morgen Samstag wird eine Band aus New Orleans auf der Bühne des beliebten Saloons stehen. Der Auftritt könnte einer der Letzten seiner Art sein, denn das im amerikanischen Stil eingerichtete Lokal in Liesberg steht seit einigen Tagen zum Verkauf.

Eigentümer Urs Waser, der den Saloon vor 14 Jahren aufgebaut hat, hat sich entschlossen, einen neuen Eigentümer zu suchen. Es sei ihm und seiner Frau altershalber nicht mehr möglich, das Little Nashville in einem angemessenen Rahmen weiterzuführen. Mit der Infrastruktur im Gebäude habe sein Entscheid hingegen nichts zu tun, sagt der 69-Jährige. «Mein Nachfolger findet hier hervorragende Bedingungen vor. Die Einrichtung ist auf dem neuesten Stand, da wir viel investiert haben.» Der neue Eigentümer könne direkt loslegen, versucht er potenzielle Interessenten zu überzeugen.

Künftige Ausrichtung ungewiss

Bisher sind zwei Anfragen bei Urs Waser eingegangen, welcher sich über den Verkaufspreis ausschweigt. «Der Betrag liegt weit unter einer Million Franken, was angesichts des Zustands des Saloons ein richtiges Schnäppchen ist», findet er.

Dem neuen Eigentümer könne man nicht vorschreiben, das Lokal im jetzigen Stil weiterzuführen. Es wäre jedoch schön, wenn die Besucher auch in Zukunft einen Line Dance aufs Parkett legen und Musik aus dem Süden der Vereinigten Staaten durch die Räumlichkeiten klingen würde. In diesem Fall sei er gerne bereit, zu Beginn bei der Organisation von Konzerten mitzuhelfen. Waser verfügt dank seiner jahrelangen Erfahrung über gute Kontakte zur amerikanischen Country-Szene.

Beliebt bei Harley-Fahrern

Diese ermöglichten es ihm, in den vergangenen Jahren zahlreiche erfolgreiche Anlässe durchzuführen. «Unser Konzept hat sich etabliert und erfreut sich grosser Beliebtheit», sagt Waser. Aus der Schweiz und aus ganz Europa kommen Menschen ins beschauliche Liesberg, um Hochkaräter des Genres live zu erleben. Das direkt an der Birs gelegene Little Nashville sei in unserem Land einzigartig, erklärt der scheidende Eigentümer. Für die Konzerte mache er jeweils nur in bescheidenem Rahmen Werbung, und doch sei sein Lokal meistens gut gefüllt.

Einige der Besucher sind Motorradfahrer, die auf der Strecke zwischen Laufen und Delémont einen Halt einlegen. Schon mehrmals trafen sich Fahrerinnen und Fahrer von Harley Davidsons in Liesberg zu einem Treffen.

Aktuelle Nachrichten