Zollverwaltung

Verblüffende Zollkontrolle: Ehepaar mit zehn Waffen angehalten

Wie die Eidgenössische Zollverwaltung am Dienstag berichtet, wurde letzte Woche in Biel-Benken ein Ehepaar kontrolliert. Im Auto des Ehepaars stellten die MItarbeiter der Zollverwaltung neun Waffen, einen Teleskop-Schlagstock und 145 Schuss Munition fest.

Am Montag hielten Mitarbeitende der Zollverwaltung im Grenzgebiet Biel-Benken ein Fahrzeug mit französischen Nummernschildern an. Bei der Kontrolle fanden sie im Personenwagen insgesamt neun Waffen. Darunter zwei Revolver, zwei Pistolen, fünf Schrotflinten, einen Teleskop-Schlagstock sowie insgesamt 145 Schuss Munition.

Die nötigen Bewilligungen konnten der 50-jährige Mann oder die 37-jährige Frau für keine der Waffen vorweisen. Die Waffen und das Ehepaar wurden folglich für weitere Abklärungen der Kantonspolizei Baselland übergeben, wie die Eidgenössische Zollverwaltung mitteilt.

Meistgesehen

Artboard 1