Strassenverkehr

Pannenstreifen-Umnutzung bei Augst wird neu aufgelegt

Das seit Jahren hängige Projekt wird nun zum zweiten Mal öffentlich aufgelegt. (Symbolbild)

Das seit Jahren hängige Projekt wird nun zum zweiten Mal öffentlich aufgelegt. (Symbolbild)

Auf der Autobahnverzweigung A2/A3 zwischen Pratteln und Rheinfelden soll der Pannenstreifen zu einer zusätzlichen Fahrspur umgestaltet werden. Das seit Jahren hängige Projekt wird nun zum zweiten Mal öffentlich aufgelegt.

Die erste Auflage war 2017 erfolgt. Weil das Bundesgericht aufgrund einer Beschwerde eine Umweltverträglichkeitsprüfung verlangte, musste das Projekt überarbeitet werden. Die zweite Planauflage erfolgt nun in den nächsten Wochen in Augst und Kaiseraugst, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Donnerstag mitteilte.

Grund für die Umgestaltung der Pannenstreifen in eine weitere Fahrspur sind die täglichen Staus im Verzweigungsgebiet der Autobahnen A2/A3. Die Kosten für die Massnahme beziffert das Astra auf 4,9 Millionen Franken.

Meistgesehen

Artboard 1