Die aufgebotenen Einsatzkräfte errichteten oberhalb der Schleuse Birsfelden eine Ölsperre und saugten das Öl von der Wasseroberfläche ab. Die Ursache für die Verunreinigung, die im Bereich des Auhafens Muttenz vermutet wird, konnte bislang nicht gefunden werden.

Im Einsatz standen die Ölwehr Birsfelden, die Basler Berufsfeuerwehr, die Baselbieter Polizei, die Schweizerischen Rheinhäfen, der ABC-Koordinator sowie das Gewässerschutzpikett des Amts für Umweltschutz und Energie.

 

Aktuelle Polizeifotos