Am vergangenen Montag brannten in Reigoldswil rund 25 Ster Holz. Dank dem raschen Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen auf weitere Bäume verhindert werden.

Inzwischen konnten die beiden mutmasslichen Täter ermittelt werden, wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte. Es handle sich dabei um zwei Schweizer im Alter von 19 und 17 Jahren.

Im Rahmen dieses Ermittlungsverfahrens konnten ausserdem weitere Delikte (Einbruch in ein Lebensmittelladen, Sachbeschädigungen, div. Entwendungen) geklärt werden.

Weitere Abklärungen von Polizei und Staatsanwaltschaft sind im Gang. 

Die Baselbieter Staatsanwaltschaft und die Jugendanwaltschaft Baselland haben ein Strafverfahren eröffnet.

Aktuelle Polizeibilder: