Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei fuhr ein 24-jähriger Lastwagenlenker auf der Liestalerstrasse in Richtung Rheinstrasse. Beim Einfahren in die Unterführung unterschätzte er die Höhe seines Fahrzeuges und touchierte mit dem auf dem Aufleger geladenen Bagger einen Kabelschacht, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Die Fahrzeugkombination blieb darauf in der Unterführung stecken und musste mit Hilfe eines Abschleppdienstes geborgen werden.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Aufgrund des beschädigten Kabelschachtes und den herunterhängenden Datenkabeln ist die Unterführung laut Angaben der Polizei bis mindestens am Montagvormittag gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Aktuelle Polizeibilder: