Zum Unfall kam es, als der Autofahrer kurz vor 20.30 Uhr auf Höhe der Verzweigung Kirchgasse ein Wendemanöver vollzog. Dabei übersah er das von hinten nahende Tram, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Tramführer leitete zwar sofort eine Notbremsung ein, dennoch kam es zu einer seitlichen Frontalkollision mit dem Auto.

Trampassagiere kamen gemäss der Mitteilung weder durch die Notbremsung noch durch die Kollision zu Schaden. Nach dem Unfall war der Tramverkehr für rund 90 Minuten unterbrochen. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt.

 

Aktuelle Polizeibilder: