Bei einem Autobrand in Liestal hat sich am Sonntagabend der Lenker Verletzungen zugezogen. Als der 60-Jährige im Auto eine Zigarette anzündete, brach das Feuer aus. Er konnte trotz Verbrennungen selber aussteigen und wurde darauf ins Spital geflogen.

Zum Brand kam es gegen halb acht Uhr am Tannenweg auf einer Hauszufahrt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr löschte die Flammen rasch; dennoch brannte das Auto komplett aus. Die Brandursache wird noch gesucht. Die Polizei geht von einer technischen Ursache aus.