Liesberg

Er war 72 km/h zu schnell: Die Polizei erwischt einen Raser und beschlagnahmt den Führerausweis

Themenbild Raser

Der Mann war einiges zu schnell unterwegs: Das kostet ihn den Führerausweis. (Symbolbild)

Themenbild Raser

Die Polizei führte eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei erwischten sie den Raser.

Der 57-jährige Schweizer fuhrt mit 152 km/h, erlaubt wären 80 km/h gewesen. Am Donnerstag registrierte die Polizei Basel-Landschaft den Fahrer auf der Delsbergstrasse in Liesberg. Wie die Kantonspolizei Basel-Land in ihrer Mitteilung schreibt, handelt es sich bei dieser Geschwindigkeitsübertretung um einen Raserfall. 

Der Lenker muss seinen Führerausweis abgeben. Ausserdem wurde sein Fahrzeug auf Weisung der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft beschlagnahmt.

Meistgesehen

Artboard 1