Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wollte die Frau vor dem Sportgeschäft an der Kasernenstrasse in Liestal parkieren. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen beschleunigte das Fahrzeug in der Folge stark, fuhr über die Parkplatzbegrenzung und krachte in das Schaufenster des Sportgeschäftes.

Verletzt wurde niemand. Das Schaufenster wurde komplett zerstört, gemäss Polizeimitteilung entstand erheblicher Sachschaden. 

Die genaue Unfallursache ist unklar und wird von der Polizei untersucht.

Aktuelle Polizeibilder vom August: