Am Montagabend brannten in Reigoldswil unterhalb der Horniflueh etwa 25 Ster Holz. Um 19.20 Uhr ging die Meldung bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein.

Als die Polizei und Feuerwehr am Brandort eintraffen, stand der Holzstapel bereits in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Bäume konnte sie verhindern.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Die Ursache des Brandes ist zur Zeit noch unklar. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

 Die Polizeibilder vom August 2018: