Rothenfluh

22-Jähriger beschädigt Radaranlage – mehrere tausend Franken Schaden

Die Radaranlage wurde beschädigt.

Die Radaranlage wurde beschädigt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10. / 11. November, um ca. 03.40 Uhr, wurde an der Ormalingerstrasse in Rothenfluh eine Semistationäre-Radaranlage massiv beschädigt. Der mutmassliche Täter wurde ermittelt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Baselland beschädigte eine vorerst unbekannte Person mittels Pyrotechnik die semistationäre Radaranlage, die an der Ormalingerstrasse in Rothenfluh aufgestellt war. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, konnte der mutmassliche Täter, ein 22-jähriger Schweizer, inzwischen durch die Polizei ausfindig gemacht und an die Staatsanwaltschaft Baselland verzeigt werden.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember:

Meistgesehen

Artboard 1