Wenn heute Abend plötzlich alle Pick-e-Bikes in Basel vor dem Joggeli rumstehen, die Schlange vor dem Hot-Dog-Stand ins Unermessliche steigt und der Biervorrat des Stadions an seine Grenzen stösst, dann ist klar: Die dänische Nationalelf spielt heute Abend in Basel gegen die Schweizer Fussballnati. 

Genau 1925 Tickets hat der dänische Fussballverband für die eigenen Fans abgestaubt. Wie viele von ihnen jedoch heute Abend die Basler Strassen unsicher machen werden, ist noch unklar.

Damit Sie auf dem Weg ins Stadion oder beim Feierabendbier mit den Besuchern aus dem Norden kommunizieren können, haben wir für Sie die wichtigsten Wörter und Sätze, die sie auf Dänisch wissen müssen, zusammengestellt:

Den Schlachtruf der Dänen sollten Sie eigentlich schon kennen. Ist zwar englisch, aber trotzdem wichtig: We are red, we are white, we are danish dynamite!



 

Wir fangen mit den Basics an

Velkommen til Basel – Willkommen in Basel

Hej, hvordan har du det? – Hallo, wie geht es dir?



 

Vor dem Spiel

Må den bedste mand vinde – Möge der Bessere gewinnen

Pøj pøj –  Viel Glück

Knæk og bræk – Hals und Beinbruch

Vi smadrer jer! – Wir machen euch fertig! 



 

An der Bar

Vil du have en øl? – Möchtest du ein Bier? 

Skål – Prost



 

Nach dem Spiel

Tak for fodboldkampen – Danke fürs Spiel 

Tillykke med sejren – Gratulation zum Sieg 

God tur hjem – Gute Heimreise

Vi ses i København – Man sieht sich in Kopenhagen 

Wird es zwar heute nicht geben aber das Wort ist einfach zu gut: 

Straffesparkskonkurrencen – Elfmeterschiessen

Oder wie Otto Rehagel einst so schön sagte: Nogle gange taber man, andre gange vinder de andre (mal verliert man, mal gewinnen die anderen). Das erhoffen sich die Schweizer Fans natürlich für die dänische Nationalmannschaft.