Der Rentner wurde zu Boden geschleudert und musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat der Tramchauffeur vom Vorfall nichts mitbekommen. Nachdem die Passagiere aus- und eingestiegen waren, setzte er die Fahrt mit seinem Tram der Linie 8 in Richtung Aeschenplatz fort.

Mit diesem Tram flüchtete gemäss der Mitteilung auch der mutmassliche Täter.