Art-Aperçu
Seifenblasen und ein leibhaftiger Eierverkäufer aus Havanna – unsere Kunst-Splitter

Drucken
Teilen
Design Miami Basel
17 Bilder
2019 darfs knallen. Neben gediegenem Vintage ist farbiger Effekt, sind Pop und Freude angesagt an der Design Miami Basel.
Connie Hüsser wird mit dem Schweizer Grand Prix Design ausgezeichnet.
Art-Aperçu vom Dienstag
VIPs: Manche kommen, weil sie Kunst kaufen wollen. Andere verkaufen sie sogar in der Schlange
Der Hit bei den asiatischen Frühstückern: Gasparini zum Zmorge.
Angesagt für Männer: schwarze Plissée-Mäntel oder ganze Anzüge. Wenn möglich noch mit Rüscheli.
Das eindrückliche Werk von Monica Bonvicini an der Unlimited.
Leibhaftiger Eierverkäufer aus Havanna von Sislej Xhafa.
Kinderprogramm am Art-Parcours Plüschkatze kraulen bei Ad Minoliti im Naturhistorischen Museum
Kinderprogramm am Art-Parcours Versteckis unter Reto Pulfers Tüchern im Museum der Kulturen
Kinderprogramm am Art-Parcours Anti-Versteckis auf dem Münsterplatz in Dan Grahams Glasskulptur
Kinderprogramm am Art-Parcours Ein Ritt auf Pawel Althamers Ochsen im Antikenmuseum
Gestatten: Seifenblasen für aufs Sideboard. Garantiert platzsicher! Erhältlich an der Design Miami für «expensive».
Baloise-Kunst-Preis Die Gewinnerin Xinyi Cheng malt Porträts, vorwiegend von Männern als Sujets.
Baloise-Kunst-Preis Dei Gewinnerin Giulia Cenci zeigt an der Art einen Raum voller unheimlicher Figuren durch die man sich als Besucher hindurchschlängeln muss.
Vergangene Woche liess das Basler Geschäft Ramstein Optik 55 Originalbilder der Künstlerin Renée Levi an Plakatsäulen in der Innenstadt aufhängen.

Design Miami Basel

Sabine Altorfer

Umstritten

SWITZERLAND BASEL ART UNLIMITED

SWITZERLAND BASEL ART UNLIMITED

GEORGIOS KEFALAS

GEORGIOS KEFALAS

Im vergangenen Jahr wollte der Künstler Sislej Xhafa eine Kuhherde aus dem Kosovo herbringen und an der Unlimited ausstellen. Diesen Vorschlag konnte Kurator Gianni Jetzer nicht umsetzen (Interview mit der Schweiz am Wochenende), unter anderem, weil man keine Tierschützer auf den Plan rufen wollte. Dieses Jahr nun stellt die Unlimited ein Werk von Xhafa aus. Es könnte auch Proteste auslösen, stellt der Künstler doch einen leibhaftigen Eierverkäufer aus Havanna aus. Gehts noch? Hat man hier und da einige Leute an der Preview ausrufen gehört. Wird da ein Mensch blossgestellt, wie der Affe im Zolli? So fühle er sich nicht, sagt der Mann aus Havanna. Der Künstler habe seinen Laden in Kuba mehrmals besucht und ihn dann gefragt, ob er hier an der Kunstmesse sitzen wolle. Gerne, sagte der Mann. Und sitzt jetzt hier. (mac/nao)

__________

Pop-up Restaurant am Claraplatz

Naomi Gregoris

Geheimtipp für Art-Besucher mit kleinem Portemonnaie: Das Popup-Restaurant «Artemis Fontana» der Schweizer Künstlerin Pauline Beaudemont bietet jeden Mittag ein reichhaltiges vegetarisches Menu für 10 Franken an. Am Dienstag gabs Nudeln mit Edamame, Tofu und Ei, und zum Dessert einen Schnitz Melone. Das war so lecker, dass wir beinahe vergassen, ein Foto zu machen. Das Restaurant befindet sich an der Clarastrasse 2, abends gibts Drinks und Kunst. (nao)

__________

Kinderprogramm am Art-Parcours

Kinderprogramm am Art-Parcours Plüschkatze kraulen bei Ad Minoliti im Naturhistorischen Museum
4 Bilder
Kinderprogramm am Art-Parcours Anti-Versteckis auf dem Münsterplatz in Dan Grahams Glasskulptur
Kinderprogramm am Art-Parcours Ein Ritt auf Pawel Althamers Ochsen im Antikenmuseum
Kinderprogramm am Art-Parcours Versteckis unter Reto Pulfers Tüchern im Museum der Kulturen

Kinderprogramm am Art-Parcours Plüschkatze kraulen bei Ad Minoliti im Naturhistorischen Museum

Naomi Gregoris

__________

Seifenblasen

Naomi Gregoris

Gestatten: Seifenblasen für aufs Sideboard. Garantiert platzsicher! Erhältlich an der Design Miami für «expensive».

__________

Ein Rundgang an der Art Basel Unlimited 2019

Die «Unlimited» ist beim Art-Basel-Publikum besonders beliebt.

Aktuelle Nachrichten