Fussball
Sechsmal so viel Bier auf Lager: Basel gewappnet für trinkfreudige Fans

Briten lieben Bier, das wissen auch die Basler. Sollte sich Chelsea heute im Spiel gegen den FCB für die Achtelfinals qualifizieren, dürfte das eine oder andere Bier mehr fliessen. Die Pubs sind bereit und haben bis zu sechsmal mehr Bier auf Lager.

Céline Feller
Drucken
Teilen
Die englischen Fans bevölkern vor den Spielen die Steinen-Vorstadt jeweils sehr zahlreich (hier vor dem Spiel des FCB gegen die Tottenham Hotspur)

Die englischen Fans bevölkern vor den Spielen die Steinen-Vorstadt jeweils sehr zahlreich (hier vor dem Spiel des FCB gegen die Tottenham Hotspur)

Kenneth Nars

Stellen Sie sich vor, trinkfreudige Fussball-Fans kommen nach Basel und plötzlich geht das Bier aus. Unmöglich? Von wegen! Als die irische Nationalmannschaft zu Gast in Basel war (2003) und durch unglaubliche 6500 Anhänger unterstützt wurde, herrschte im Irish Pub Paddy Reillys plötzlich Biernotstand.

In der Zwischenzeit ist die Rheinstadt aber Besuch von bierliebenden Fans, speziell jenen der Britischen Inseln, gewohnt. Verpassten die Engländer die EM 2008 in der Schweiz und Österreich noch, beehrten sie Basel auf Klub-Ebene in den letzten Jahren gleich einige Male.

Alleine im sich dem Ende neigenden Jahr empfing Basel – dank den starken Leistungen des FC Basel auf internationaler Ebene – zuerst Fans der Tottenham Hotspur (Europa League-Viertelfinal) und jetzt gleich zweimal Fans von Chelsea (im April beim Europa Legaue-Halbfinal und beim heutigen Gruppenspiel der Champions League).

Unvergessen auch als der FCB am 7. Dezember 2011 den englischen Rekordmeister Manchester United sensationell besiegte und in die Achtelfinals der Königsklasse vorstossen konnte. Schon damals standen im Paddy Reillys 4000 statt der normalen 1000 Liter Bier bereit.

Nicht nur viermal, sondern gleich sechsmal mehr Bier hat das Pickwick in der Steinenvorstadt für heute Abend auf Vorrat, wie «20 Minuten» weiss.

1500 Tickets für Chelsea-Fans

Basel ist also bereit für die trinkfreudigen Gäste. 1500 Tickets hat der FCB dem englischen Kontrahenten zur Verfügung gestellt. Die Insulaner sind aber bekannt dafür, auch ohne Ticket anzureisen und ihr Team aus einer Bar zu unterstützen. Es dürfen also durchaus noch ein paar hundert Chelsea-Fans mehr erwartet werden.

Und dies zurecht: dem Champions League-Sieger von 2012 reicht ein Remis, um sich das Überwintern im grössten Klubwettbewerb zu sichern. Der FCB hingegen braucht mindestens einen Punkt, um überhaupt noch Chancen auf die K.O.-Runden zu haben.

Aktuelle Nachrichten