Turbulenzen
Schon wieder prominenter Abgang – Aline Marro verlässt die BVB

Aline Marro, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung verlässt die Basler Verkehrsbetriebe. Sie war Leiterin Legal und Compliance. Mit Marro verlässt erneut eine prominente Person die BVB.

Jürg Krebs
Drucken
Teilen
Erneut prominenter Abgang bei den BVB.

Erneut prominenter Abgang bei den BVB.

Kenneth Nars

"Veränderung in der Geschäftsleitung", so titeln die BVB ihre Mitteilung am Montag. Dahinter steckt der Abgang von Aline Marro, Leiterin Legal und Compliance (Recht und Regeltreue) und in dieser Funktion seit 2015 Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Sie habe sich entschieden, die BVB zu verlassen, heisst es in der Mitteilung. Auf Nachfrage der bz bestätigt die Medienstelle, dass Marro das Unternehmen "per sofort" verlassen habe. Offenbar ging alles schnell, denn auf der Homepage war Marro am Montagmorgen noch aufgeführt.

Aline Marro war im Juli 2012 in die BVB eingetreten und hatte den heutigen Geschäftsbereich Legal und Compliance aufgebaut, dessen Leitung sie von Beginn an innehatte. Im Februar 2015 sei sie Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung geworden.

Aline Marro habe massgeblich dazu beigetragen, das Thema Compliance erfolgreich und nachhaltig in der BVB zu verankern. Mit ihrer Unterstützung habe erreicht werden können, dass heute sämtliche rechtliche Vorgaben bei der BVB eingehalten und das Submissionsverfahren vorbildlich und konsequent angewandt würden. Zudem verfügten die BVB jetzt über einen Verhaltenskodex.

Aline Marro

Aline Marro

Zur Verfügung gestellt

Der Grund ihres Abgangs wird so beschrieben. "Aline Marro möchte ihren beruflichen Weg ausserhalb der BVB fortsetzen und hat sich entschieden, die BVB zu verlassen." Was allenfalls hinter der allgemein gehaltenen Meldung steckt, darauf wollen die BVB auch auf Nachfrage nicht eingehen.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung bedauerten ihren Entscheid sehr.

Der Geschäftsbereich Legal und Compliance werde ab sofort interimistisch durch Michael Währer, Jurist im Geschäftsbereich Legal und Compliance, geführt.

Die BVB hat turbulente Jahre hinter sich und bereits prominente Abgänge zu verzeichnen.

Aktuelle Nachrichten