Keine Kandidatur
Pegida-Anführer Tobias Steiger sagt Basler Grossratskandidatur ab

Pegida Anführer Tobias Steiger und Rechtsaussen-Politiker Eric Weber planten auf einer gemeinsamen Liste für den Grossen Rat zu kandidieren. Daraus wird jetzt nichts.

Drucken
Teilen
Tobias Steiger will eine politische Pause einlegen. Er wird nicht für den Grossen Rat kandidieren.

Tobias Steiger will eine politische Pause einlegen. Er wird nicht für den Grossen Rat kandidieren.

Facebook

Erst im Januar kündete Pegida-Anführer Tobias Steiger an, nach Basel zu ziehen und mit Rechtsaussen-Politiker Eric Weber auf einer gemeinsamen Liste für den Grossen Rat zu kandidieren.

Ein halbes Jahr später ist von diesen Plänen nichts mehr übrig, wie die „Schweiz am Sonntag“ berichtete. Steiger ist aus der Pegida-nahen Partei Direktdemokratische Partei Schweiz (DPS) ausgetreten und gründete die Partei Pegida Schweiz mit.

Hinter den Kulissen rumort es: Die führenden Köpfe der umstrittenen rechten Bewegung haben sich verkracht. Steiger selbst gibt an, derzeit politisch zu pausieren. Aus der Pegida-Partei trete kein Kandidat für die Basler Grossratswahl an.

Aktuelle Nachrichten