Geburtstag

Othella Dallas hat seit 95 Jahren den Blues

Die Sängerin und Tänzerin ist in Basel angekommen.

Die Sängerin und Tänzerin ist in Basel angekommen.

Die Grand Old Lady des Jazz, Blues und Funk feiert heute Samstag Geburtstag.

Im Alter von fünf Jahren entdeckte sie für sich den Tanz. Seither steht Othella Dallas seit nunmehr neun Jahrzehnten auf der Bühne. Im Alter von 19 Jahren wurde die 1925 in Memphis geborene Dallas von der Choreografin Katherine Dunham nach New York geholt, um deren Theater- und Tanzschule zu besuchen. Als Solotänzerin der Company nahm sie an Tourneen durch Amerika, Südafrika und Europa teil.

In Paris lernte sie ihren zukünftigen Ehemann kennen. 1950 eröffnete und leitete Dallas Tanzschulen in Paris und Zürich. Zu dieser Zeit begann sie eine Zweitkarriere als Jazzsängerin, ihre Wege kreuzten sich mit jenen von Grössen wie Edith Piaf und Sidney Bechet, King Curtis und Nat King Cole, Quincy Jones und Duke Ellington. 1960 verlegte Dallas ihren Wohnsitz endgültig in die Schweiz, 1975 gründete sie die Othella Dallas Dance School in Basel.

2008 veröffentlichte Dallas das Album «Live The Life». Sie gibt noch immer Auftritte, so auch Ende Juli am Jazzfestival St. Moritz, wo sie seit einigen Jahren Dauergast ist. Heute Samstag feiert die Grand Old Lady des Jazz, Blues und Funk, wie es auf ihrer Homepage heisst, ihren 95.Geburtstag. Die bz gratuliert herzlich. (bz)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1