Basel

Nach Küchenbrand: vier Personen in Notfallstation

Das Feuer brach in einer Liegenschaft an der Muespacherstrasse (Bildmitte) aus.

Das Feuer brach in einer Liegenschaft an der Muespacherstrasse (Bildmitte) aus.

Vier Personen mussten am Mittwoch nach einem Küchenbrand im Basler Iselin-Quartier mit Verdacht auf Rauchvergiftung in die Notfallstation gebracht werden.

Nach einem Küchenbrand an der Muespacherstrasse in Basel sind am Mittwoch vier Personen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in die Notfallstation eingewiesen worden. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Zur Brandursache sind Ermittlungen im Gang, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

In einer Küche im zweiten Stock des Mehrfamilienhauses hatte sich gegen 11 Uhr eine auf dem Herd stehende Pfanne entzündet. Die Wohnungsmieterin und ein zu Hilfe geeilter Nachbar versuchten, das Feuer zu löschen. Dies misslang jedoch. Die Feuerwehr konnte darauf noch grösseren Schaden verhindern.

Meistgesehen

Artboard 1