Muba
«Lego für Erwachsene» vom dänischen Möbelhersteller

Sofas, Betten, Wohlfühl-Sessel, Matratzen, Gegenstände für die Inneneinrichtung - An der Muba Sonderausstellung Wohnen, Design, Kunst gibt es allerlei zu bestaunen. Am auffallendsten sind hingegen die Möbel von Montana.

Drucken
Teilen

Sie sind orange, rot und pink und bestehen aus vielen kleinen Schubladen. Ziemlich auffällige Farben für Möbel. Vor allem dann, wenn sie wie die Kreationen von Montana riesig sind. Die «Monster-Möbel» sind in der Ausstellung Wohnen, Design, Kunst an der Muba kaum zu übersehen. Gleich zu Beginn thronen sie am Rande der Ausstellungshalle.

Das dänische Möbelhaus setzt seit 30 Jahren auf «Möbel nach Mass», wie Alain Venzin, Manager vom Möbelhaus Montana, das System erklärt. Über 5 Milliarden Möglichkeiten gäbe es, ein Möbel nach den individuellen Wünschen und Vorstellungen zusammenzustellen.

Den Trend bei Farben setzen

Schlichte, gerade Formen ermöglichen es, die einzelnen Elemente, bestehend aus MDF, individuell aufeinander zu setzen. Das sei quasi «Lego für Erwachsene», schmunzelt Venzin.

Spezifische Trends setzt das Möbelaus hingegen nicht. Klar habe man beispielsweise die Funktionen von Türen weiterentwickelt, und Schiebe- und Klapptüren ins Angebot einbezogen. In Sachen Formen will das Möbelhaus aber keinen Trend angeben.

«Wir setzen Trends in unseren Farben», so Alain Venzin. Und von diesen gibt es mittlerweile viele zur Auswahl: Die Kunden haben die Qual der Wahl, sich aus 42 eine auszuwählen. (lds)

Aktuelle Nachrichten