Ehrentag
Kleinbasel feiert «Vogel Gryff» bei mildem Wetter

Kleinbasel feiert seinen Ehrentag, das Fest des «Vogel Gryff». Die drei traditionellen Figuren Vogel Gryff, Leu und Wild Maa, Wappenhalter der drei Kleinbasler Ehrengesellschaften, zogen den ganzen Tag über mit ihren Tänzen Tausende in ihren Bann.

Drucken
Teilen
Vogel Gryff 2011 (Fotos: Kenneth Nars)
35 Bilder
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff: Kleinbasel feiert seinen Ehrentag - Impressionen
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011
Vogel Gryff 2011

Vogel Gryff 2011 (Fotos: Kenneth Nars)

AZ

Traditionsgemäss nahm der Wild Maa um halb elf seine Talfahrt auf dem Rhein in Angriff. Bei trübem, aber nicht allzu kaltem Wetter wurde er nach einer knappen halben Stunde beim ehemaligen Klingentalkloster unterhalb der Mittleren Brücke von den beiden anderen Wappentieren und einem grossen Publikum begrüsst.

Schon während der Fahrt flussabwärts hatte der Wild Maa auf dem Floss zu Trommelwirbeln und unter dem Donner von Böllerschüssen getanzt. Dabei war er traditionsgemäss darauf bedacht, stets dem linksufrigen Grossbasel den Rücken zuzukehren.

Publikumshöhepunkt war dann zur Mittagszeit der Tanz aller drei Ehrenzeichen auf der für den Verkehr gesperrten Mittleren Brücke. Wild Maa, Vogel Gryff und Leu sind die Ehrenzeichen der «Drei E.», der Kleinbasler Ehrengesellschaften zu Hären, Rebhaus und Greifen.

Roche-Chef und Polo Hofer dabei

Über dreissig Auftritte der drei Ehrenzeichen vor Meistern und Vorgesetzten der «Drei E.» folgen danach jeweils im Verlauf des bis tief in die Nacht dauernden Kleinbasler Feiertags. Dazu gehört auch der Auftritt am «Gryffemähli» im Festsaal der Messe.

An diesem mehrstündigen Festakt sind die rund 450 Gesellschaftsbrüder mit ihren Gästen unter sich. Die 3 E. lassen gerne auch Prominenz an ihrem Ehrentag teilhaben. 2011 sind unter anderen Roche-Chef Severin Schwan, SECO-Chefökonom Aymo Brunetti sowie Polo Hofer und der Rapper Black Tiger eingeladen.

Die drei Ehrengesellschaften sind im Mittelalter aus zunftähnlichen Zusammenschlüssen der Kleinbasler Bevölkerung hervorgegangen. Der Brauch des «Vogel Gryff» entwickelte sich aus den jährlichen Waffeninspektionen früherer Zeiten.

Aktuelle Nachrichten