Die US-Amerikaner von Prophets of Rage sind gerade auf Tour durch Europa. Am 12. Juli spielt die Band am Gurtenfestival in Bern.

Zuvor machten sie aber einen Zwischenstopp in Basel. Dort nahm Bassist Tim Commerford einen Schwumm im Rhein. Der Adrenalin-Junkie stieg aber nicht einfach so in den Fluss, er kletterte auf die Brüstung der Mittleren Brücke und sprang in den Rhein. Gefilmt haben es seine Band-Kollegen. Auf Instagram hat das Video bereits über 40'000 Klicks.

Swimmy Timmy C "Beats to the Rhine".

Ein Beitrag geteilt von Prophets of Rage (@prophetsofrage) am

Commerford ist bekannt für seine waghalsigen Stunts. Beim Brückensprung wurde weder er noch jemand anderes verletzt. Der 50-Jährige wird die Tour unbeschadet fortführen können.

Die Prophets of Rage setzen sich aus ehemaligen Mitgliedern von Rage Against The Machine und Audioslave, sowie Public Enemy und Cypress Hill zusammen. Sie stellen gerade ihr zweites Album fertig, vor wenigen Tagen haben sie den ersten Song davon veröffentlicht.